08.06.2017

Hermes: Paketzustellung per E-Transporter von Emovum

Hermes: Paketzustellung per E-Transporter von Emovum

Im Einzugsgebiet der Hamburger Innenstadt stellt Hermes Germany mit sechs elektrisch betriebenen Emovum-E-Transportern Pakete zu. Lautlos und komplett emissionsfrei rollen die Hermes-Transporter auf Ducato-Basis dabei durch Hamburgs Innenstadt.

„Im Rahmen unserer selbstgesteckten und durchaus ambitionierten Klima- und Umweltziele wollen wir bis 2025 in den Innenstädten aller deutschen Großstädte 100 Prozent emissionsfrei zustellen. Damit stellen wir uns Zukunft gerichtet auf: Für uns führt mit Blick auf die weiter steigenden Paketmengen gerade in den Metropolen an emissionsfreien Zustellkonzepten kein Weg vorbei. Der Einsatz von Emovum-E-Transportern in Hamburg bringt uns dabei einen guten Schritt nach vorn und ergänzt unsere strategischen Bemühungen optimal“, sagt Dirk Rahn, Geschäftsführer Operations von Hermes Germany.

Im Oktober 2016 wurden bereits die ersten zwei Transporter des Hamburger E-Mobility-Spezialisten Emovum an Hermes übergeben. Im täglichen Zustellungsbetrieb haben sich alle sechs Fahrzeuge mit insgesamt knapp 20.000 Anwendungskilometern bewährt. Die Reichweite des E-Ducatos kann bis zu 250 Kilometern skaliert werden. Durch eine zusätzlich verbaute Bioethanol-Standheizung gibt es auch in den Wintermonaten keine Reichweitenminderung durch Stromentnahme für die Heizung. Der Ducato ist in verschiedenen Varianten verfügbar und lässt sich je nach Anforderung individuell konfigurieren – ob als Kühlaufbau, Personentransporter, als Kippervariante.

KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 12/2017 vom
22. Juni

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2017