04.10.2017

Messen: Hypermotion 2017, Frankfurt am Main

Messen: Hypermotion 2017, Frankfurt am Main

Vom 20. bis zum 22. November 2017 findet auf dem Frankfurter Messegelände die erste „Hypermotion“ statt. Dabei handelt es sich um eine Fachmesse mit begleitenden Kongressen zu intelligenten Systemen und Lösungen für Verkehr, Mobilität, Logistik und digitaler Infrastruktur.

Unser Verkehrssystem steht vor einem radikalen Wandel. Angetrieben durch Digitalisierung und Dekarbonisierung (das ist die Umstellung speziell der Energiewirtschaft in Richtung eines niedrigeren Umsatzes von Kohlenstoff) fallen die Grenzen zwischen
Logistik, Mobilität, Infrastruktur, Verkehr und Transport. Es entstehen neue, vernetzte, integrierte und multimodale Systeme und Lösungen. Um diese Veränderungen abzubilden und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren, hat die Messe Frankfurt die Hypermotion ins Leben gerufen. Damit schließt die Messe Frankfurt im Geschäftsbereich Mobility & Logistics eine Lücke im nationalen und internationalen Messemarkt: Es entsteht die erste eigenständige Plattform für die digitale Transformation im Verkehrsbereich als übergeordnetes Leitthema. Zu den Ausstellern gehören etablierte Unternehmen aus der Verkehrs- und Logistikbranche genauso wie mittelständische und kleine Unternehmen wie Start-ups, Mobilitätspioniere und Entrepreneure. Mit dabei sind unter anderem DB Netze, die Hamburger Hochbahn, die PTV Group, SSI Schäfer, Bosch Service Solutions, die RWTH Aachen, UPS und TÜV Rheinland. Unter dem Motto „Next Generation Mobility“ bringt die Hypermotion die neue Generation an Soft- und Hardware-Spezialisten zusammen, die mit ihren innovativen Konzepten den Markt erobern wollen. Developer, Designer und Strategen können beim Hackathon an realen Challenges arbeiten, dabei mit modernster Technik experimentieren und ihre Skills im Wettbewerb um attraktive Preise messen. Start-up-Pitches bieten Entrepreneuren und Visionären die passende Bühne, um ihre Ideen vor einer Jury zu präsentieren. Informative und gleichermaßen unterhaltsame Talks liefern weitere Impulse. Zusätzlich können sich junge deutsche Unternehmen auf einem Startup-Areal zu besonders günstigen Konditionen präsentieren. Mit dabei ist zum Beispiel das Münchner Technologie-Start-up Loadfox – die Mitfahrzentrale für Fracht.

 

Möchten Sie mehr lesen? Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft oder testen Sie die KFZ-Anzeiger Magazin-App!

KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 19/2017 vom
05. Oktober

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2017