12.05.2017

MAN TGX D38 18.640: Münchner Supertruck

MAN TGX D38 18.640: Münchner Supertruck

Der neue MAN TGX D38 18.640 beeindruckte beim Test als mächtiges Flaggschiff aus München mit enormer Motorpower, Laufruhe und wirtschaftlicher Transportleistung.

MAN hatte den New TGX D38 18.640 als stärksten Straßen-LKW Deutschlands zur Teststrecke Süd geschickt. Das Fernverkehrs-Flaggschiff aus dem Münchner „LKW-Produktportfolio 2017“  hat immerhin gewaltige 640 PS bei 1.800/ min und ein urwüchsiges maximales Drehmoment von 3.000 Nm bei 900 bis 1.400/min zu bieten. Diese Power liefert die stärkste Version des  6-Zylinder-Reihendiesels D38 mit 15,3 l Hubraum. Das völlig neu entwickelte Common-Rail-Hightech- Kraftwerk wurde von MAN erst 2014 vorgestellt. Bereits 2017
erfolgte im Zuge von Euro 6c der erste Feinschliff des D38 für die neuen Modelle 2017. Seitdem steht jetzt der D38 auch in der höchsten Leistungsstufe mit 640 PS als Serienmotorisierung  für praktisch alle TGX-Varianten zur Verfügung. Außerdem sind neue Versionen mit 540 und 580 PS im Programm. Das sind jeweils 20 PS mehr als bisher. Die neuen D38-Kraftwerke  zeichnen sich vor allem durch ihre hohen maximalen Drehmomentwerte bei bereits 900/min aus.

Die Modelle 2017 sind vor allem am gelungenen Face-Lifting mit großer Chromspange, auf der jetzt der Löwe auf schwarzem Grund auffällig hervortritt, und an den Kühlerrippen unterhalb der MAN-Lackblende zu erkennen. Insgesamt wurde das Outfit mit Detailveränderungen geschickt aufgefrischt, ohne dabei den Vorgänger ins Abseits zu stellen. Und noch eins: Die  Münchner hatten ihren Supertruck MAN TGX D38 640 XXL nicht als im Windkanal areodynamisch gepelltes Ei ins Rennen geschickt. Das Testfahrzeug zeigt Ecken und Kanten mit Edelstahl- Bügel rundum, aufgesetzter Sonnenblende, Schweinwerfer-Dachgalerie und Drucklufthörnern sowie einer Vorderachsbereifung in den Dimensionen 385/55 R 22,5. Dahinter noch ein  „08/15“-Curtainsider ohne Seitenvollverkleidung und anderen areodynamischen Besonderheiten. Zusätzlich noch ein rundum hohes Reifenprofil beim kompletten Sattelzug. Keiner von den  aalglatten Testkandidaten also, die sonst aus dem Efficent-Line-Programm 3.0 als Spartypen ins Feld geschickt werden. Dafür war der MAN TGX D38 640 in martialischer Supertruck- Aufmachung als viel beachteter und werbewirksamer Bolide unterwegs.

Möchten Sie mehr lesen? Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft oder testen Sie die KFZ-Anzeiger Magazin-App!

KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 17/2017 vom
14. Septemeber

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2017

banner