02.08.2017

Neuvorstellung: Die neuen CF und XF DAF-Trucks

Neuvorstellung: Die neuen CF und XF DAF-Trucks

Vorhang auf für Eindhovener Innovationen: DAF Trucks hat im niederländischen Maastricht die neue Generation seiner XF- und CF-Baureihe präsentiert. Mit überarbeitetem Motor, neuen Antriebssträngen und verbesserter Aerodynamik sollen die mittelschweren und schweren Fahrzeuge neue Maßstäbe in Bezug auf Transporteffizienz und Fahrkomfort setzen.

 

Alles neu im Hause DAF: ein vollständig integrierter Antriebsstrang, ein effizienterer Turbolader, ein neues EGR-System sowie eine neu entwickelte Ventilsteuerung – der niederländische LKW-Hersteller hat sich für seine Flaggschiffe einiges an kleineren und auch
größeren Innovationen einfallen lassen. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen: Im Vergleich zu den Vorgängergenerationen konnte der Kraftstoffverbrauch um beachtliche sieben Prozent gesenkt, die Nutzlast hingegen erhöht werden. Und auch in Sachen Optik und Design braucht sich DAF hinter keinem anderen Fahrzeugbauer zu verstecken: Das aufgewertete Außen- und Innendesign sorgt durchweg für einen gestiegenen Fahrkomfort und größere Attraktivität. Eines der wichtigsten Ziele bei der  Entwicklung neuer Antriebsstränge war die Reduzierung der Drehzahl. Das maximale Drehmoment der Paccar-MX-11- und -MX-13-Motoren wurde erhöht und steht nun schon bei 900 U/min zur Verfügung. Dadurch wird das Fahren bei sehr niedrigen Motorumdrehungen möglich.


Effiziente Antriebstechnik

Eine der wesentlichen Änderungen bei der neuen DAF-Generation sind die weiterentwickelten Hinterachskonstruktionen. So können, je nach Antriebsstrangspezifikation, Reduktionen von bis zu 2.05:1 bei Dauergeschwindigkeiten von 85 km/h bei lediglich 1.000 bis 1.040 U/min spezifiziert werden. Für das neue Hinterachsdifferenzial wurden Tellerrad und Ritzel neu entwickelt, um Langlebigkeit, Effizienz und Geräuschentwicklung zu verbessern. Zusätzlich sollen Öle mit niedriger Viskosität und niedrigere Ölstände in den Hinterachsen ebenso für eine erweiterte Kraftstoffeffizienz sorgen wie die reibungsarmen Räder und Lager. Die neuen CF- und XF-Modelle sind serienmäßig mit Traxon-12-Gang-Automatikgetrieben ausgestattet. Optional ist auch ein 16-Gang-Getriebe erhältlich. Die Niederländer versprechen weniger Reibungsverluste, schnelleres Hochschalten und eine erweiterte Nutzung von Ecoroll, ebenso wie die Verbesserung des Fahrkomforts durch reibungslose Schaltvorgänge mit präziser Kupplung. Eine überarbeitete Getriebespreizung soll eine gute Manövrierbarkeit ermöglichen – selbst bei schnelleren Antriebssträngen. Zudem wurde auch die elektrische und elektronische Architektur der neuen CF- und XF-Modelle neu entwickelt. Sie enthält nun ein neues Fahrzeug-Steuergerät für dezidierte Antriebsstrangintegration einschließlich erweiterter Ecoroll- und Tempomatfunktionen wie etwa Dynamic-Cruise. Durch diese neue Funktion passt sich der Tempomat automatisch an unterschiedliche Fahrbedingungen an. Die engere Verzahnung von vorausschauendem Tempomat (PCC) und Ecoroll macht nun eine Aktivierung der Funktionen zu einem früheren Zeitpunkt möglich. Dazu errechnen die beiden Technologien, wann Fahrzeugmasse und -geschwindigkeit ausreichen, um das Fahrzeug über den höchsten Punkt der Steigung zu „schieben“, ohne dass die Geschwindigkeit zu stark abnimmt. Weitere Neuheit: die Leistungsoptimierung der Paccar-Motorbremse. Die maximale Bremsleistung der Motorbremse des MX-11 ist von 320 auf 340
kW angestiegen. Die Bremsleistung ist laut Hersteller im Bereich 1.000 bis 1.500 U/min um 20 Prozent gestiegen. Die maximale Bremsleistung des MX-13 beträgt weiterhin 360 kW, im relevanten Drehzahlbereich von 1.200 bis 1.500 U/min spricht DAF von einer Erhöhung der Bremsleistung um bis zu 30 Prozent.

 

Möchten Sie mehr lesen? Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft oder testen Sie die KFZ-Anzeiger Magazin-App!

KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 16/2017 vom
17. August

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2017