02.01.2012

Neue Umweltzonen in Kraft

Zum 1. Januar 2012 ist das Ruhrgebiet zu einer zusammenhängenden Umweltzone (mindestens rote Plakette) geworden. Weitere Städte und Regionen, in denen seit Jahresanfang neue Regelungen gelten: Frankfurt am Main (grün), Freiburg (gelb), Heidelberg (gelb), Heidenheim (gelb), Herrenberg (gelb), Ilsfeld (gelb), Karlsruhe (gelb), Leonberg (gelb), Ludwigsburg (gelb), Mannheim (gelb), Mühlacker (gelb), Neu-Ulm (gelb), Osnabrück (grün), Pfinztal (gelb), Pforzheim (gelb), Pleidelsheim-Ingersheim-Freiberg (gelb), Reutlingen (gelb), Schrammberg (gelb) Schwäbisch Gmünd (gelb), Stuttgart (grün), Tübingen (gelb), Ulm (gelb), Urbach (gelb).

 

Seit dem 1. Januar 2012 ist der Ballungskern der Metropole Ruhr als zusammenhängende Umweltzone ausgewiesen. Ziel ist es, die Feinstaub- und Stickstoffdioxidbelastung in der Luft zu reduzieren. Zur 850 Quadratkilometer großen Umweltzone zählen die Städte Bottrop, Castrop-Rauxel, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herten, Recklinghausen, Bochum, Dortmund, Herne, Duisburg, Essen, Mülheim und Oberhausen.

2012 darf noch jedes Fahrzeug mit Umwelt-Plakette in die Umweltzone einfahren. Fahrverbote bestehen nur für Fahrzeuge ohne Plakette. Ein Jahr später müssen Autos mit roter Plakette draußen bleiben. Ab 1. Juli 2014 ist die Einfahrt dann nur noch für Fahrzeuge mit grüner Plakette erlaubt.

Für Autobahnen als Transitstrecken gilt die Plakettenpflicht nicht. Um die wirtschaftlichen Folgen der Fahrverbote für Bewohner und Wirtschaftsbetriebe in der Umweltzone abzufedern, sind Ausnahmegenehmigungen vorgesehen. Auskünfte erteilen die jeweiligen Städte im Ruhrgebiet.

Alle Umweltzonen auf einen Blick finden Sie in unserer Tabelle.

Anzeige
KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 03/2018 vom
08. Februar

Online lesen

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018