03.11.2015 

Die Verbände des Verkehrsgewerbes der Landesteile Nordbaden und Südbaden wollen im kommenden Jahr fusionieren und die Zukunft als „Verband des Verkehrsgewerbes Baden e.V.“ gemeinsam gestalten. Ähnliches gilt für die SVG-Wirtschaftsorganisationen der beiden Landesteile, die künftig als „SVG Baden e.G.“ geführt werden sollen.

mehr...

Die Verbände des Verkehrsgewerbes der Landesteile Nordbaden und Südbaden wollen im kommenden Jahr fusionieren und die Zukunft als „Verband ...

mehr...
26.10.2015 

Auf seiner Mitgliederversammlung 2015 in Hamburg hat der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) sein neues Verbandsprodukt vorgestellt: Den „Trusted Carrier“. Damit erhalten teilnehmende Unternehmen der verladenden Wirtschaft mehr Sicherheit in der Transportkette.

mehr...

Auf seiner Mitgliederversammlung 2015 in Hamburg hat der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) sein neues Verbandsprodukt vorgestellt: Den ...

mehr...
06.10.2015 

Seit Jahresbeginn sind in Deutschland drei Mautänderungen auf den Weg gebracht worden. Um hier nicht den Überblick zu verlieren, hat der Bundesverband Güterkraftverkehr
Logistik und Entsorgung (BGL) für Transporunternehmen eine breit gefächerte Palette an Kalkulationshilfen auf seiner Internetseite zusammengestellt.

mehr...

Seit Jahresbeginn sind in Deutschland drei Mautänderungen auf den Weg gebracht worden. Um hier nicht den Überblick zu verlieren, ...

mehr...
30.09.2015 

Zum 1. Oktober 2015 hat ein Wechsel in der Fachvereinigung Güterkraftverkehr und Entsorgung des Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) stattgefunden: Landesgeschäftsführer Gerhard Ibrügger ist nach 38 Jahren Verbandstätigkeit in den Ruhestand gegangen, sein Nachfolger ist Christian Richter (Foto).

mehr...

Zum 1. Oktober 2015 hat ein Wechsel in der Fachvereinigung Güterkraftverkehr und Entsorgung des Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) stattgefunden: ...

mehr...
Anzeige
23.09.2015 

Nach Ansicht des BGL stellen die Deutschen Transport- und Lagerbedingungen (DTLB) ein Knebelungs- und Zwangsinstrument für das mittelständische Transportlogistikgewerbe dar. Im Gegensatz zu den Vertragsbedingungen für den Güterkraftverkehrs, Speditions- und Logistikunternehmer (VBGL) des BGL zeichnen sich die DTLB nicht durch ein ausgewogenes Interesse zwischen Auftraggeber und dem Transport- und Logistikdienstleister aus, sondern benachteiligen den Transport- und Logistikdienstleister einseitig.

mehr...

Nach Ansicht des BGL stellen die Deutschen Transport- und Lagerbedingungen (DTLB) ein Knebelungs- und Zwangsinstrument für das mittelständische Transportlogistikgewerbe ...

mehr...
14.09.2015 

Wegen des Flüchtling-Zustroms hat Deutschland am 13. September das Schengener Abkommen vorübergehend ausgesetzt und wieder Grenzkontrollen eingeführt. An der A8 bei Passau ist es daraufhin zu kilometerlangen Staus gekommen.

mehr...

Wegen des Flüchtling-Zustroms hat Deutschland am 13. September das Schengener Abkommen vorübergehend ausgesetzt und wieder Grenzkontrollen eingeführt. An der ...

mehr...
09.09.2015 

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) und die Verbände der verladenden Wirtschaft sind bei der Neufassung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) auf keinen gemeinsamen Nenner gekommen.

mehr...

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) und die Verbände der verladenden Wirtschaft sind bei der Neufassung der Allgemeinen Deutschen ...

mehr...
08.09.2015 

Trotz schwieriger Bedingungen – sowohl außenpolitisch als auch konjunkturell – halten die Unternehmen der deutschen Nutzfahrzeugindustrie an ihrer grundlegenden Einschätzung fest, dass Russland ein wichtiger Markt für Nutzfahrzeuge bleibt. Diese Auffassung vertrat im Rahmen der Nutzfahrzeugmesse Comtrans in Moskau Kay Lindemann, Geschäftsführer des Verbandes der Automobilindustrie.

mehr...

Trotz schwieriger Bedingungen – sowohl außenpolitisch als auch konjunkturell – halten die Unternehmen der deutschen Nutzfahrzeugindustrie an ihrer grundlegenden ...

mehr...
07.09.2015 

Ab sofort können die Antragsunterlagen für die Erteilung von Cemt-Jahresgenehmigungen für das Jahr 2016 bei den Außenstellen des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) angefordert werden. Antragsschluss ist der 1. Oktober 2015.

mehr...

Ab sofort können die Antragsunterlagen für die Erteilung von Cemt-Jahresgenehmigungen für das Jahr 2016 bei den Außenstellen des Bundesamtes ...

mehr...
31.08.2015 

Von den Flüchtlingsdramen der vergangenen Monate sind jetzt erstmals auch die innereuropäischen Lieferketten betroffen, haben Recherchen des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) unter seinen Mitgliedsunternehmen ergeben. Demnach fordern immer mehr Spediteure für die Nutzung des Eurotunnels Aufschläge.

mehr...

Von den Flüchtlingsdramen der vergangenen Monate sind jetzt erstmals auch die innereuropäischen Lieferketten betroffen, haben Recherchen des Bundesverbandes Materialwirtschaft, ...

mehr...
28.08.2015 



Das Präsidium des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV) war bei Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zu einem Politikgespräch zu Gast. Im Zentrum des Austauschs standen neue Wege der Finanzierung der Infrastruktur, die Belastung der Spedition durch das Mindestlohngesetz sowie das Potential beruflich qualifizierter Flüchtlinge für die Logistik.

mehr...



Das Präsidium des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV) war bei Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zu einem Politikgespräch zu Gast. Im ...

mehr...
28.08.2015 

Der Güterverkehr soll im Hinblick auf die Gesamttransportleistung bis zum Jahr 2017 um drei Prozent zulegen, so die aktuelle Mittelfristprognose von TCI Röhling Transport Consulting und des BAG. Darin nicht enthalten ist allerdings das Aufkommen im Seeverkehr, für das bis zum Jahr 2017 ein Wachstum in Höhe von 7,3 Prozent erwartet wird.  

mehr...

Der Güterverkehr soll im Hinblick auf die Gesamttransportleistung bis zum Jahr 2017 um drei Prozent zulegen, so die aktuelle mehr...

25.08.2015 

Wegen Absprachen bei Containertransporten im Bereich der deutschen Seehäfen Hamburg, Bremen und Bremerhaven hat das Bundeskartellamt Bußgelder in Höhe von insgesamt rund 4,56 Millionen Euro gegen sieben Unternehmen und eine Unternehmensvereinigung verhängt.

mehr...

Wegen Absprachen bei Containertransporten im Bereich der deutschen Seehäfen Hamburg, Bremen und Bremerhaven hat das Bundeskartellamt Bußgelder in ...

mehr...
19.08.2015 

Volker Lange, Präsident des Verbands Internationaler Kraftfahrzeughersteller (VDIK), wurde am 18. August in Dresden von Ministerpräsident Stanislaw Tillich für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement bei der Etablierung der AMI Auto Mobil International in Leipzig mit dem Verdienstorden des Freistaates Sachsen ausgezeichnet.

mehr...

Volker Lange, Präsident des Verbands Internationaler Kraftfahrzeughersteller (VDIK), wurde am 18. August in Dresden von Ministerpräsident Stanislaw Tillich für ...

mehr...
KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 12/2017 vom
22. Juni

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2017