10.01.2013

LKW-Führerscheine bleiben fünf Jahre gültig

Zum 19. Januar 2013 tritt die dritte EG-Führerscheinrichtlinie in Kraft, die eine befristete Gültigkeit aller neu ausgestellten Führerscheine mit sich bringt. In den LKW- und Bus-Klassen C und D gelten die Dokumente weiterhin fünf Jahre, in allen anderen Klassen 15 Jahre.


Allerdings wird das Mindestalter für den Erwerb der Fahrerlaubnis C/CE (LKW-Führerschein) von jetzt 18 Jahren auf 21 Jahre angehoben. Wenn der Bewerber eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer oder zur Fachkraft im Fahrbetrieb absolviert oder die so genannte Grundqualifikation nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz erworben hat, beträgt das Mindestalter 18 Jahre.

Anzeige
Anzeige
KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 08/2017 vom
20. April

Ausgabe Online lesen
Anzeige
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2017