02.03.2017

MAN Truck & Bus: Verkaufsstart des TGE

MAN Truck & Bus: Verkaufsstart des TGE

Nach der Präsentation auf der IAA 2016 in Hannover ist es nun so weit: MAN Truck & Bus startet Anfang März mit dem offiziellen Verkauf des neuen TGE.

Mit einer hohen Derivate-Vielfalt wendet sich der MAN TGE an all jene, die im täglichen Arbeitsleben einen Transporter oder Kombi mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 3 und 5,5 Tonnen benötigen.

Neben dem geschlossenen Kastenwagen und verglasten Kombi gibt es beim MAN TGE auch Fahrgestelle mit Einzel- und Doppelkabine das Angebot an Karosserieformen.

Zudem stehen zwei Radstände, drei Dachhöhen und drei Fahrzeuglängen zur Auswahl. Je nach Kombination kann so beim Kastenwagen das Laderaumvolumen bis zu 18,4 Kubikmeter betragen. Immer der Fall: ein via LED-Leuchten hell illuminierter Laderaum. In Abhängigkeit des zulässigen Gesamtgewichts sind Front- und Heck- sowie Allradantrieb möglich, wahlweise mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt. Für hohe Effizienz stehen die Dieselmotoren mit 1.968 cm3 Hubraum, die 75 kW / 102 PS, 90 kW / 122 PS, 103 kW / 140 PS und 130 kW / 177 PS.

Zahlreiche neue Sicherheits- und Komfortfeatures schützen im neuen MAN TGE die Insassen und unterstützen den Fahrer. Dafür wurde eine große Zahl an Fahrerassistenzsystemen eingeführt. Dazu zählen beispielsweise der serienmäßige Notbremsassistent EBA (Emergency Brake Assist) und der optionale, abstandsgeregelte Tempomat.

Anzeige
KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 06/2017 vom
23. März

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2017