25.04.2017

Globaler LKW-Markt: Vom Produkt zur Dienstleistung

Dem globalen Markt für Nutzfahrzeuge steht eine rasante Veränderung bevor. Laut einer aktuellen Frost-&-Sullivan-Studie richten LKW-Bauer und Tier-I-Technologie-Zulieferer ihre Geschäftsstrategien neu aus.

Einem langsamen Voranschreiten in den entwickelten Märkten wie Nordamerika und Europa steht eine große Nachfrage in den boomenden Ländern Brasilien, Russland, Indien und China (Bric) gegenüber und legt den Grundstein für neue Partnerschaften und eine Fokussierung auf digitalen Frachtvermittlungsdienstleistungen und Technologien für den Kabinen-Innenraum. Die hauptsächliche Veränderung im globalen LKW-Markt stellt der Wechsel vom LKW als Produkt hin zum Geschäftsmodell LKW als-Dienstleistung, dem so genannten Truck-as-a-Service-Modell, um nachhaltige Umsatzquellen zu erschließen. Dieser Trend wird durch eine plattformbasierte Produktion, vernetzte, durch den LKW bereitgestellte Dienste und das Aufkommen von Value-Trucks vorangetrieben.

Die aktuelle Studie 2017 „Outlook of Global MD and HD Trucks Market“ ist Teil Service-Programms „Automotive & Transportation“ von Frost & Sullivan und hat ergeben, dass trotz der kontinuierlichen wirtschaftlichen Unsicherheit und schwankenden Kraftstoffpreise die Entscheidungsträger im weltweiten Markt für Nutzfahrzeuge und deren strategische Fokuspunkte entscheidend durch die Digitalisierung im Markt wie auch auf Elektronik spezialisierte Geschäftsmodelle geleitet werden.

„Das steigende Alter der LKW-Fahrer, Asset-Management und die Nachfrage nach einer größeren Sichtbarkeit in der Frachtindustrie machen die Digitalisierung von Diensten für den Markt attraktiv,” erklärt Mobility Program Manager Bharani Lakshminarasimhan.  „Vernetzte LKW-Technologien, digitale Frachtvermittlungsdienste, Big Data, das Internet der Dinge sowie Technologien im Bereich Gesundheit, Wellness und Wohlbefinden entwickeln sich zu den wichtigsten Themen der Digitalisierung.“

Mehr zur Studie: goo.gl/a51R0i.

KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 22/2017 vom
16. November

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2017