08.03.2017

Schmitz Cargobull: Einstieg in die Transporter-Klasse

Schmitz Cargobull: Einstieg in die Transporter-Klasse

Neuigkeiten gibt es von dem Trailer- und Aufbautenhersteller Schmitz Cargobull: Das neue Geschäftsfeld Schmitz Cargobull Van Bodies steigt jetzt mit dem Van-Kofferbausatz V.KO Dry in die Transporterklasse (3,5 t bis 6 t) ein.

Damit bietet der Nutzfahrzeughersteller Fahrzeuge und Aufbauten für die komplette Transporkette von 3.5 t bis 44 t.

Anlässlich dieser Neuvorstellung gab Vorstandsvorsitzender Andreas Schmitz auch einen Überblick über den kommenden Geschäftsjahresabschluss. Im derzeit noch laufenden Geschäftsjahr 2016/2017 erwartet die Schmitz Cargobull AG eine Steigerung der Produktion auf rund 56.000 Fahrzeuge (Geschäftsjahr 2015/2016: 49.948 Einheiten). Beim Umsatz rechnet Schmitz mit einer Steigerung auf über zwei Milliarden Euro. Der Auftragseingang summiere sich derzeit sogar auf über 61.000 Einheiten.

KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 23/2017 vom
07.Dezember

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2017