Diese Seite drucken
29.07.2020

Cargoclix: schnellere Transportausschreibungen

Cargoclix: schnellere Transportausschreibungen

Im Zuge der wieder anlaufenden Wirtschaft als Folge des Covid-19-Lockdowns ist bei vielen Verladern der Bedarf nach kurzfristig verfügbarem Frachtraum gestiegen. Deshalb hat der Freiburger Internetmarktplatz Cargoclix eine Task Force eingerichtet, welche die Ausschreibungsplattform Tender in kurzer Zeit bei seinen Kunden aktiviert.

Dies soll bei kleineren Ausschreibungsvolumina sogar innerhalb von 24 Stunden geschehen.

„Die Zahl der benötigten Transporte ist bei vielen Unternehmen wieder massiv angestiegen“, sagt Victor Meier, beratender Gesellschafter bei Cargoclix. „Damit die Verlader auf der Suche nach einem passenden Transportdienstleister nicht unnötig viel Zeit verlieren, nehmen wir die Kunden mit Cargoclix Tender bei der Hand“, betont er. Cargoclix Tender ist ein neutraler Internetmarktplatz für die elektronische Ausschreibung von Transporten und Logistikleistungen. Die Leistung der Plattform umfasst weltweite Ausschreibungen von Kontrakten für Transporte auf Straße, Schiene, Luftfracht, See- und Binnenschifffahrt, Kurier-Express-Paketdienstleistungen sowie Logistikdiensten, wie zum Beispiel Lagerei.

Meier rät Verladern, sich bereits jetzt auf den verstärkten Bedarf an Laderaum einzustellen, wenn sich die Wirtschaft nach und nach erholt. Dies gelte vor allem für mittelständische Firmen.