KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
17.01.2019

Die zwei größten Klagen gegen das LKW-Kartell

Die zwei größten Klagen gegen das LKW-Kartell

Gemeinsam mit dem Rechtsdienstleister Financialright kämpft der Logistikverband BGL für mehr als 7.000 Unternehmen mit den zwei größten Klagen gegen das LKW-Kartell um Schadensersatz in Milliardenhöhe.

Nachdem der BGL zusammen mit dem Rechtsdienstleister financialright am 14. Dezember 2018 eine zweite Mammut-Klage für mehr als 3.800 Unternehmen mit über 64.000 LKW gegen das sogenannte „LKW-Kartell“ erhoben hat, informierten die beteiligten Partner auf einer Pressekonferenz über den aktuellen Stand bei den nunmehr zwei größten Klagen gegen das LKW-Kartell. Die Schadenshöhe liegt bereits jetzt im zehnstelligen Bereich. Die juristische Vertretung vor Gericht übernimmt in allen Fällen die auf Kartellschadensersatzverfahren spezialisierte Kanzlei Hausfeld Rechtsanwälte LLP. Eine dritte Klage wird vorbereitet.

Unterstützt werden diese Klagen auch vom BWVL, dem DSLV und dem AMÖ, die sich bereits in den vergangenen beiden Jahren der Initiative des BGL angeschlossen hatten.

Mehr dazu lesen Sie bald im Heft!

Anzeige
Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019