08.03.2018

ADAC: Frühjahrskur für den LKW

ADAC: Frühjahrskur für den LKW

Der Frühling steht vor der Tür. Wer jetzt einige Regeln beachtet und sich Zeit nimmt, die Schäden des Winters zu beseitigen, startet nicht nur sicher in die warme Jahreszeit, sondern vermeidet teure Überraschungen.

Werden Salz und Rost nach dem Winter nicht gründlich entfernt, geht es langfristig meistens richtig ins Geld, wissen die Pannenhelfer des ADAC Truck-Service.

Beim Acht-Punkte-Check für das Frühjahr stehen deshalb Reifen und Bremsen, Dichtungen, Unterboden, Scheinwerfer und das Fahrerhaus ganz oben auf der Liste. Dazu gehört auch, die Dichtigkeit von Planenaufliegern zu überprüfen, da durch hohe Schneelasten immer wieder Schweißstellen gerissen oder Verschlüsse beschädigt sind.

  1. Bremsanlage prüfen: Eine Sichtprüfung oder Kontrolle auf dem Bremsenprüfstand ist nach dem Winter ratsam.
  2. Reifen checken: Der ADAC Truck-Service empfiehlt, nach dem Winter die Reifen auf Luftdruck, Beschädigungen und Verschleiß zu kontrollieren.
  3. Salz und Rost entfernen: Das Fahrzeug von Salz reinigen und auf Roststellen überprüfen. Lackschäden mit einem Lackstift versiegeln.
  4. Frontscheibe prüfen: Ein sorgfältiges Prüfen der Frontscheibe auf Risse, Steinschläge und andere Beschädigungen sollte im Frühjahr auf der Checkliste stehen. Wischerblätter gegebenenfalls erneuern und Wischwasser nachfüllen. Kleine Einschläge sofort ausbessern lassen.
  5. Konservierung und Dichtungen prüfen: Fahrzeugkonservierung, vor allem am Unterboden, an Kanten, Türen und in Hohlräumen prüfen. Tipp: Eine Elaskon-Versiegelung schützt wirkungsvoll vor Korrosion und verlängert das Leben von stark beanspruchten Fahrzeugen wie Baufahrzeugen oder Winterdienstfahrzeugen deutlich.
  6. Scheinwerfer prüfen: Beleuchtungen auf Wassereintritt prüfen. Dichtungen an Scheinwerfern prüfen, trocknen, gegebenenfalls erneuern.
  7. Wellness für das Fahrerhaus: Funktionsfähigkeit der Klimaanlage prüfen und Innenraumfilter tauschen.
    Tipp: Klimaanlage im Winter und Standheizung im Sommer regelmäßig einschalten, das hält Dichtungen geschmeidig bzw. reinigt Brennkammern und Düsen.
  8. Pannenhotline notieren: Denn sollte es trotz vorbeugender Maßnahmen zu einer Panne kommen, ist der TruckService rund um die Uhr unter der Hotline 0800 5248000 zu erreichen.
KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 14/2018 vom
19. Juli

Online lesen
Anzeige
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018