KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
07.01.2019

Die Feiertags-Fahrverbote 2019

Die Feiertags-Fahrverbote 2019

Auch das Jahr 2019 hält wieder Feiertage mit Fahrverboten bereit. Kein Fahrverbot gilt an Mariä Himmelfahrt und Buß- und Bettag. An nicht bundeseinheitlichen Feiertagen gilt das Fahrverbot nur in den jeweiligen Bundesländern.

 

 

 

Diese sind
- Fronleichnam am 20. Juni mit Fahrverboten in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Ausnahmen gelten bei „Transitfahrten" durch NRW im Ländergrenzbereich.
- der Reformationstag am 31. Oktober in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Eine Ausnahme gilt für Fahrten von und nach Berlin.
- und Allerheiligen am 1. November in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland ebenfalls mit Ausnahmeregelung bei "Transitfahrten" durch NRW im Ländergrenzbereich.

Die bundeseinheitlichen Feiertage sind:
- Karfreitag am 19. April
- Ostermontag am 22. April
- der Tag der Arbeit am 1. Mai
- Christi Himmelfahrt am 30. Mai
- Pfingstmontag am 10. Juni
- der Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober
- sowie die Weihnachtsfeiertage am 25. und 26. Dezember

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019