KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
28.05.2019

LKW-Blockabfertigung auf der Inntalautobahn

Foto: Asfinag
Foto: Asfinag
Foto: Asfinag

Noch bis Freitag, 31. Mai, werden täglich, mit Ausnahme von Christi Himmelfahrt, je nach dem Ende des Nachtfahrverbotes ab 5 Uhr insgesamt vier LKW-Blockabfertigungen durchgeführt. Auf der Inntalautobahn bei Kufstein-Nord werden in Fahrtrichtung Süden die LKW gezählt.

Ist eine vermeintliche Kapazitätsgrenze von etwa 250 bis 300 LKW pro Stunde erreicht, wird deren Fahrt verlangsamt oder nötigenfalls auch angehalten. Die erwarteten Verkehrsbehinderungen können auch auf die Autobahn München–Salzburg (A8) zurückreichen.

Um die Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit möglichst gering und die Flüssigkeit des Verkehrs soweit möglich aufrecht zu erhalten, wird die Verkehrspolizei Rosenheim mit Unterstützung umliegender Dienststellen die erforderlichen Verkehrslenkungs- und –regelungsmaßnahmen ergreifen.
Die Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer eindringlich, unbedingt die angeordnete Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h sowie das Überholverbot für Lkw über 3,5 t zu beachten. Die LKW-Fahrer werden zudem aufgefordert, die Ein- und Ausfahrten an den Anschlussstellen sowie an den Parkplätzen auf jeden Fall freizuhalten.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019