KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
02.04.2019

LKW-Fahrverbot in Tirol: über 50 km Stau

LKW-Fahrverbot in Tirol: über 50 km Stau

Im Vorfeld der Tiroler Dosierungsmaßnahmen 2019 hat die Polizei eine Liste mit aktuellen Terminen für die Blockabfertigungen veröffentlich. Durch die Tiroler Maßnahmen werden massive LKW-Stauungen erwartet.

Die nächsten Blockabfertigungen finden am Donnerstag, den 25. April, sowie am Freitag, den 26. April statt. Die größten Behinderungen erwartet die Polizei am zweiten Blockabfertigungstag (26.04.19.). An diesem Tag wird mit einem Stauaufkommen von mindestens 50 km gerechnet. Zudem soll es zu erheblichen Behinderungen und Wartezeiten für LKW-Fahrer auch auf der A 8 in beide Fahrtrichtungen kommen.

Diese massiven Störungen resultieren auch aus dem am Vortag von den Tiroler Behörden angeordneten LKW-Fahrverbot von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr, das auch an der AS Kufstein-Nord von der Tiroler Polizei überwacht wird und zu Zurückweisungen von LKW im Italientransit führt. Im Anschluss besteht das Nachtfahrverbot. An diesen Tagen ist der LKW-Andrang im hiesigen Grenzgebiet derart hoch, dass sich kaum mehr Stellplätze, geschweige denn Parkplätze für LKW finden lassen.

Die Polizei empfiehlt für diesen Zeitraum eine großräumige Umfahrung der A 8 und A 93. Folgende Ausweichmöglichkeiten bieten sich an:

a) am Donnerstag, den 25.04.19 für den Italientransit die Tauernstrecke in Fahrtrichtung Süden von der A 9 auf die A 3
b) am Freitag, den 26.04.19 in Fahrtrichtung Süden von der A 99 auf die A 94 – B 12 – A 94 – B 20 nach Salzburg
c) am Freitag, den 26.04.19 in Fahrtrichtung Norden von der A 8 über die B 304 zur A 99

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019