KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
07.01.2020

LKW-Parkplätze: Deutschland weit vorn

LKW-Parkplätze: Deutschland weit vorn

Im Jahr 2019 stieg die Zahl der auf der Plattform Truck Parking Europe registrierten LKW-Parkplätze um acht Prozent auf 36.462. Jeder fünfte Parkplatz befindet sich in Deutschland, was Deutschland zum Land mit der höchsten Anzahl an LKW-Parkplätzen in Europa macht.

Jeder fünfte LKW-Parkplatz in Europa bietet 20 Stellplätze oder mehr, insgesamt sind es 7.309 Standorte. Die Anzahl der Standorte, die sowohl Sicherheits- als auch Komfort-Einrichtungen bieten, macht nur ein Bruchteil aller registrierten Parkplätze aus. 512 Standorte können als „Premiumparkplatz“ bezeichnet werden, da sie mindestens 20 Stellplätze sowie Flutlicht, Videoüberwachung und Zaun als Sicherheitseinrichtung und als Basiskomforteinrichtung eine Toilette bieten.

In Deutschland steht die Anzahl an Premiumparkplätzen allerdings in keinem Verhältnis zum Anteil der LKW-Parkplätze. In Deutschland sind lediglich 36 der 8.241 Standorte Premiumstandorte.

Das deutsche Straßennetz bietet LKW-Fahrern alle 243 Kilometer eine Parkmöglichkeit mit Toilette. In den Nachbarländern sieht die Situation folgendermaßen aus: In den Niederlanden alle 358 Kilometer, in Frankreich alle 418 Kilometer, in Belgien alle 702 Kilometer und in Österreich alle 615 Kilometer.

17 Prozent der Parkplätze in Europa sind mit Duschen ausgestattet. In Deutschland finden Fahrer an zwölf Prozent der Standorte Duschmöglichkeiten. Die Anzahl der Parkmöglichkeiten, deren Einfahrt mit einem Tor gesichert ist, ist äußerst gering. In Deutschland bieten weniger als ein Prozent aller Parkplätze diese Sicherheitsfunktion, nur 58 Standorte von 8.241 sind durch eine Toreinfahrt gesichert.

Was Sicherheit anbelangt, bieten sieben Prozent der Standorte in Europa Videoüberwachung. In Deutschland liegt die Zahl bei drei Prozent (264 Standorte), das heißt alle 2.462 Kilometer finden Fahrer einen Parkplatz mit Videoüberwachung.

kfz aneziger app

Wir wissen, dass Sie alle von der Corona-Krise betroffen sind. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bis zum 31. August 2020 den KFZ-Anzeiger kostenfrei über unsere App und die Desktop-Version zu lesen.

Zur Anmeldung

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2020