KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
22.10.2018

Niedrigwasser: Logistik in Bedrängnis

Niedrigwasser: Logistik in Bedrängnis

Der Rhein führt derzeit historisch wenig Wasser. Am Pegel Kaub wird aktuell ein Stand von etwa 25 cm gemessen. Da in den nächsten Tagen keine nennenswerten Niederschläge erwartet werden, muss weiterhin von extrem niedrigen Pegelständen ausgegangen werden.

Aus Sicherheitsgründen wurde die Schifffahrt auf dem Ober- und Mittelrhein weitgehend eingestellt. Am Niederrhein muss ebenfalls damit gerechnet werden, dass die Bedingungen noch kritischer werden.

Auf Grund der aktuell schwierigen Situation, sind die Kapazitäten per LKW und per Bahn mittlerweile ebenfalls durch die erhöhte Auslastung stark eingeschränkt.

Das Logistik-Unternehmen Hellmann verweist bereits darauf, dass bei nicht termingerechtem Transport eine Haftung für sämtliche hieraus entstehenden Kosten vorsorglich abgelehnt wird. Anfallende Kleinwasserzuschläge gehen laut Hellmann zu Lasten der Ware und müssen entsprechend weiterbelastet werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019