KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
27.11.2018

Online-Mautservices fürs Baltikum

Online-Mautservices fürs Baltikum

DKV Euro Service bietet ab sofort die unterschiedlichen Vignetten für Estland, Lettland und Litauen online oder per Smartphone-App an. Die Mautgebhren werden bargeldlos über die DKV im Postpay-Verfahren abgerechnet.

Die Vignetten sind vollständig digital und die Mautkontrolle erfolgt an den Grenzübergängen und Mautstellen im Landesinneren ausschließlich durch Überprüfung der Kennzeichen. In Estland und Lettland sind alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen mautpflichtig, in Litauen alle LKW und Busse.

Um Zugang zum A-Toll-Webportal zu erhalten, müssen sich DKV Kunden über den DKV registrieren. Sobald sie ihr Konto eingerichtet haben, erhalten ein oder mehrere Benutzer eines Unternehmens Zugang zum Webportal für Bestellungen. Darüber hinaus kann auch den Fahrern über die Smartphone-App ein eingeschränkter Zugriff gewährt werden. Die Vignetten sind als Tages-, Wochen-, Monats-, Quartals- oder Jahresvignetten erhältlich. Über das A-Toll-Webportal bleibt der Nutzer jederzeit über den Status seiner Vignetten informiert. Wird eine neue Vignette benötigt, verschickt das System rechtzeitig eine Erinnerung.

 Weitere Informationen unter dkv-euroservice.com

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018