KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
03.06.2020

„Polarfuchs“ unterstützt mobilen Supermarkt

„Polarfuchs“ unterstützt mobilen Supermarkt

Der Online-Supermarkt Lieferladen.de in Stuttgart und Ulm setzt seit Anfang April den so genannten „Polarfuchs“ ein. Dabei handelt es sich um einen E-Vito mit spezieller Kühl-Umbaulösung von Kerstner, der den Kunden ihre bestellte Ware gut gekühlt und lokal emissionsfrei direkt nach Hause liefert.

In einem Co-Creation-Ansatz hat Mercedes-Benz Vans, gemeinsam mit dem Aufbauhersteller Kerstner, auf Basis des E-Vito den „Polarfuchs“ entwickelt. Als spezialisiertes E-Grocery-Fahrzeug für den urbanen Raum verfügt er über einen elektrischen Antrieb und eine elektrisch betriebene Kühlanlage, sodass Lebensmittel lokal emissionsfrei ausgeliefert werden können.

Bei batterieelektrisch angetriebenen Fahrzeugen gehen zusätzliche elektrische Komponenten normalerweise stark zulasten der Reichweite. Aus diesem Grund ist bei elektrisch angetriebenen Kühlfahrzeugen bislang eine große und schwere zusätzliche Batterie für die Kühleinheit notwendig, die das Beladungsgewicht und -volumen des Transporters reduziert. Der „Polarfuchs“ allerdings basiert auf der Idee, die im E-Vito vorhandene elektrische Energie auch für die aktive Kühlung zu nutzen. Dazu ist die energieeffiziente Kühlanlage C106EA von Kerstner in das Van-Bordnetz eingebunden. Hierdurch kann die als Puffer notwendige Zusatzbatterie minimiert werden.

ANZEIGE
kfz aneziger app

Wir wissen, dass Sie alle von der Corona-Krise betroffen sind. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bis zum 31. August 2020 den KFZ-Anzeiger kostenfrei über unsere App und die Desktop-Version zu lesen.

Zur Anmeldung

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2020