09.07.2018

Volvo deklariert Verbrauchs- und Emissionswerte

Volvo deklariert Verbrauchs- und Emissionswerte

Für LKW-Käufer in Europa soll es leichter werden Kraftstoffverbrauch und Umweltbilanz unterschiedlicher Fabrikate und Modelle zu vergleichen. Volvo führt jetzt die Deklarationen ein, die ab 2019 in der EU vorgeschrieben sein werden.

Jeder, der den Kauf eines neuen LKW von Volvo Trucks in Erwägung zieht,  kann beim Händler vorläufige Deklarationswerte anfordern, aus denen der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen des Fahrzeugs hervorgehen. Die Angaben basieren auf den individuellen Spezifikationen des Fahrzeugs sowie auf vereinheitlichten Fahrzyklen für unterschiedliche Aufgaben. Die endgültige Deklaration wird mit dem Fahrzeug bei dessen Auslieferung übergeben. Die Deklarationen, die ab dem 1. Januar 2019 in der EU vorgeschrieben sein werden, sind eine von mehreren Maßnahmen, die die EU zur Verbesserung der Klimabilanz im Schwerlastverkehr ergreift. Neue Regeln zur Überwachung und Meldung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen treten 2020 in Kraft. Neue Grenzwerte für CO2-Emissionen werden 2025 folgen. Die in der Deklaration angegebenen Werte werden für jedes Fahrzeug einzeln ermittelt und basieren auf den Werksangaben und dem Aufgabenprofil des Fahrzeugs. Die Deklarationswerte basieren auf einem einheitlichen und von der EU zertifizierten Verfahren zur Simulation von Fahrzyklen.

KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 13/2018 vom
5. Juli

Online lesen
Anzeige
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018