NFZ-Werkstatt NFZ-Werkstatt DAS PORTAL FÜR DEN WERKSTATT-PROFI
12.06.2020

Mann+Hummel mit neuer Führungsstruktur

Cedric Dackam
Cedric Dackam
Cedric Dackam

Der Filtrationsexperte Mann+Hummel hat neue Zuständigkeiten für den Geschäftsbereich Automotive Aftermarket bekannt gegeben. Für eine stärkere Kundenorientierung wurde die globale Struktur optimiert und in drei regionale Divisionen unterteilt.

Cedric Dackam (Foto) wird zusätzlich zu seiner derzeitigen Position zum Vice President Automotive Aftermarket Asien-Pazifik, Naher Osten und Afrika ernannt. Er kam 2002 als Filtrationsingenieur zu Mann+Hummel und arbeitete in verschiedenen leitenden Funktionen von Forschung und Entwicklung, Strategie bis Innovation, bevor er vor kurzem die Leitung der Region Naher Osten und Afrika übernahm.

Rodrigo Reyes wird weiterhin den Automotive Aftermarket von Mann+Hummel in Nord-, Mittel- und Südamerika leiten und übernimmt zusätzlich die weltweite Leitung des OES-Vertriebs (Original Equipment Services). Reyes ist bereits seit 22 Jahren bei Mann+Hummel in verschiedenen internationalen Positionen tätig, unter anderem im OES-Vertrieb, Produktmanagement und Marketing bis zu seiner aktuellen Position als Senior Vice President der Automotive Aftermarket-Gruppe für Nord-, Mittel- und Südamerika.

Die Zuständigkeit für den unabhängigen Aftermarket in Europa für alle Marken wie Mann-Filter, Filtron und Wix wird von Simon Frick, Vice President Sales IAM Europe, übernommen. Er kam 2015 als Director Sales IAM Industriefiltration zu MANN+HUMMEL und war in verschiedenen leitenden Funktionen im europäischen Vertrieb tätig. Zuvor arbeitete Frick für ein internationales Maschinenbauunternehmen in verschiedenen Führungspositionen im Vertrieb in Deutschland und Asien.

Dackam, Reyes und Frick werden bis auf weiteres direkt an Kurk Wilks in seiner Interim-Funktion als President & General Manager Automotive Aftermarket berichten.

ANZEIGE
kfz aneziger app

Wir wissen, dass Sie alle von der Corona-Krise betroffen sind. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bis zum 31. August 2020 den KFZ-Anzeiger kostenfrei über unsere App und die Desktop-Version zu lesen.

Zur Anmeldung

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2020