KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
10.08.2020

E-Actros: Startschuss für zweite Testphase

E-Actros: Startschuss für zweite Testphase

Startschuss für die zweite Testphase der Mercedes-Benz-E-Actros-„Innovationsflotte“: Nach jeweils rund einem Jahr im intensiven Praxiseinsatz bei zehn Kunden in Deutschland und der Schweiz gehen acht der rein batterieelektrisch angetriebenen LKW nun sukzessive an neue Kunden.

Es handelt sich dabei um Kunden aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Diese werden den E-Actros ebenfalls für jeweils etwa ein Jahr auf Herz und Nieren im harten Transportalltag prüfen. Zwei Fahrzeuge verbleiben im Betriebstest bei Kunden der ersten Testphase. Simon Loos, ein führendes Unternehmen für Logistikdienstleistungen mit Sitz in den Niederlanden, übernimmt den ersten E-Actros der zweiten Phase.

Simon Loos setzt einen mit Kühlkoffer ausgestatteten E-Actros für die Supermarktkette Albert Heijn ein. Die Tagestour des Elektro-LKW beginnt in einem Verteilzentrum in Delfgauw in der Provinz Südholland. Von dort aus versorgt der E-Truck Supermarktfilialen in verschiedenen Städten der Region, darunter Rotterdam, Den Haag und Delft, mit frischen, temperaturgeführten Lebensmitteln. Das Fahrzeug fährt sieben Tage die Woche und legt täglich rund 200 km lokal CO2-neutral zurück. Die Batterien werden über Nacht und zwischen den Touren im Verteilzentrum in Delfgauw geladen, wo Albert Heijn derzeit einen innovativen Neubau mit mehreren Schnellladestationen fertigstellt.

In Vorbereitung des Tests haben Experten von Mercedes-Benz Trucks die Fahrer von Simon Loos speziell zum Umgang mit Hochvoltsystemen geschult.

ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2021