KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
13.07.2021

E-LKW: Continental testet Reifenprototypen

E-LKW: Continental testet Reifenprototypen

Elektroantriebe erleben im Güterverkehr eine dynamische Nachfrageentwicklung. Gemeinsam mit führenden Fahrzeugherstellern und Technologieunternehmen arbeitet Continental an Reifenlösungen für diese besonderen Anforderungen.

Auf dem Contidrom laufen derzeit Testfahrten mit einem Elektro-LKW des Spezialisten für elektrische Nutzfahrzeuge Futuricum, der für DPD Schweiz seit März dieses Jahres im Regionalverkehr im Einsatz ist. Das Futuricum Fahrzeug basiert auf einem Volvo FH, der vom Futuricum-Mutterunternehmen Designwerk Products AG auf Elektro-Antrieb umgerüstet wurde. Der 19-Tonnen-LKW verfügt über 680 PS und hat mit einer Kapazität von 680 Kilowattstunden die größte LKW-Batterie Europas an Bord. Dies ermöglicht eine Reichweite von bis zu 760 Kilometern ohne Fracht.

„Das Fahrzeug ist seit Anfang des Jahres im Schweizer Regionalverkehr unterwegs und rollt derzeit auf Reifen der Continental Eco-Regional-Produktlinie“, sagt Hinnerk Kaiser, Leiter der Reifenentwicklung Bus- und LKW-Reifen bei Continental. „Die Kombination von Conti Eco-Regional HS3 und HD3 ermöglicht bereits von Haus aus hohe Laufleistung sowie ausgesprochen niedrigen Rollwiderstand und bietet damit die wesentlichen Eigenschaften zum wirtschaftlichen Betrieb von elektrisch angetriebenen Nutzfahrzeugen.“

In den aktuellen Testreihen geht es laut Continental darum, die Effizienz noch weiter zu steigern. Dabei liege der Fokus insbesondere auf der Reichweitenverlängerung durch Rollwiderstandsreduktion. Dafür kommen neben der Originalbereifung der Conti Efficient-Pro sowie neue Prototypen im direkten Vergleich zum Einsatz, so Continental. Der Conti Efficient-Pro sei ein bewährtes Produkt, das insbesondere für Langstreckentransporte entwickelt worden sei und bei dem die Kraftstoffeffizienz im Vordergrund stehe.

Die speziell angefertigten Prototypen wurden nach Angaben des Reifenherstellers in Hannover-Stöcken, am zentralen Standort der Forschung und Entwicklung für Premiumreifen von Continental, in einem aufwändigen Roboterschnitzverfahren hergestellt und von erfahrenen Reifenschnitzern verfeinert.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2021