08.06.2018

Entwicklungszentrum für automatisierte LKW

Entwicklungszentrum für automatisierte LKW

Daimler Trucks & Buses gründet ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für automatisiertes Fahren in Portland, Oregon. Der Innovationsstandort wird eng mit bereits bestehenden Entwicklungsfunktionen für automatisiertes Fahren in Stuttgart und Indien zusammenarbeiten.

„Automatisiertes Fahren bietet insbesondere im Logistikgeschäft enorme Vorteile für mehr Sicherheit und Effizienz, aber auch mit Blick auf den weltweiten Fahrermangel. Bis LKW wirklich voll-autonom fahren können, ist es technologisch noch ein weiter Weg. Automatisierte Fahrzeuge müssen so sicher wie möglich sein. Daran arbeiten wir bei Daimler Trucks mit vollem Einsatz“, sagt Martin Daum, Vorstandsmitglied für die Geschäftsfelder Daimler Trucks & Buses im Rahmen des Daimler Trucks Capital Market & Technology Day in Portland.
Das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum entwickelt Systeme für automatisiertes Fahren bei Daimler Trucks & Buses entlang einer übergreifenden Technologiestrategie weiter. Die Experten widmen sich dazu allen Aspekten rund um die Entwicklung, Erprobung und Validierung von automatisierten Fahrzeugen. Dazu arbeiten die Ingenieure in Portland sehr eng mit ihren Kollegen der Forschungs- und Entwicklungseinheiten der Daimler Trucks-Standorte in Stuttgart (Deutschland) und Bangalore (Indien) zusammen und bilden so ein globales Netzwerk. Die Aktivitäten, gerade auch am Standort Stuttgart, sollen weiter ausgebaut werden.

Daimler Trucks investiert in den Jahren 2018 und 2019 insgesamt mehr als 2,5 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung. Davon fließen mehr als 500 Millionen Euro in Elektromobilität, Konnektivität und automatisierte Nutzfahrzeugtechnologie. Dazu gehört auch die Investition in das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum für automatisiertes Fahren in Portland.

Anzeige
KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 16/2018 vom
16. August

Online lesen
Anzeige
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018