KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
30.11.2018

Erster Oberleitungs-LKW gestartet

Erster Oberleitungs-LKW gestartet

Premiere in Hessen: auf der A5 zwischen Langen/Mörfelden und Weiterstadt ist der erste E-Highway Deutschlands eröffnet worden. Nun testet ein Oberleitungs-Hybrid-LKW, ob die Anlage funktionsgerecht aufgebaut ist.

Während der ersten Funktionsfahrten fährt der OH-Truck Schrittgeschwindigkeit bis maximal 20 km/h. Das spezielle und auf die Verhältnisse der Autobahn angepasste Design gewährleistet im normalen Betrieb eine Geschwindigkeit bis 90 km/h.

Den Aufbau der Anlage im Auftrag von Hessen Mobil hat Siemens übernommen. Im ersten Halbjahr 2019 finden weitere Testfahrten statt. Währenddessen werden die Speditionen mit OH-LKW ausgestattet und starten voraussichtlich ab Sommer 2019 mit dem Regelbetrieb.

Die Gesamtprojektkosten im Teilprojekt Elisa I belaufen sich auf 14,6 Millionen Euro, die das Bundes­ministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) trägt.

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018