KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
18.07.2018

Fliegl: tolle Teile zum 50.

Fliegl: tolle Teile zum 50.

Eine Überraschung bietet Fliegl zur IAA: Neben Fahrzeugkonzepten trumpft der Fahrzeugbauer aus Thüringen mit eigenen Türverschlüssen und dem eigenen Verdeck „Fliegl Blitz“ auf.

Für Helmut Fliegl war es zu seinem 50. Geburtstag Mitte Juli wahrscheinlich das schönste Geschenk: die Demonstration der zahlreichen Innovationen im Vorfeld der IAA. Der RoadRunner Greenlight Coil kommt mit 13,65 m Innenlänge und rund 6 t Eigengewicht als Innovationsträger daher. Völlig neu ist das „Roof non elastic“, ein hochfester Alu-Dachholm, der sich nicht durchbiegt und so über die gesamte Breite die volle Höhe freigibt. Die neue Dachkonstruktion „Fliegl Blitz“ mit Metall- statt Kunststoffteilen ist nicht nur rund 10 kg leichter als das marktübliche Schiebedach, sie lässt sich auch angenehm leicht öffnen und schließen, wie ein Versuch am Objekt zeigte.

Ein anderes tolles Teil ist das Heckportal mit dem Integralverschluss I-Lock, ebenfalls eine Eigenentwicklung, die in Triptis gefertigt werden soll. Der leicht öffnende Verschluss ist so konstruiert, dass er kaum beschädigt werden kann. Eine Griffhalterung ist überflüssig. Auch dieses Teil wird in der eigenen Metallwerkstatt, die mit modernster Technik ausgerüstet wurde, gefertigt.

Natürlich gab es auch bei den Komplettfahrzeugen Neues und Überarbeitungen. Für Lang-LKW stellt Fliegl das neue Zweiachs-Dolly vor: 1.300 kg leichter, keine Lenkachse, keine Hydraulik, keine Elektronik.

Die weiteren Neuheiten aus Triptis erfahren Sie in der nächsten Ausgabe des KFZ-Anzeiger. 

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2022