Diese Seite drucken
25.04.2018

Humbaur: Nutzlastoptimierte Kofferaufbauten

Humbaur: Nutzlastoptimierte Kofferaufbauten

Zwei Renault Master mit Flex-Box-Kofferbau von Humbaur ergänzen seit Kurzem die Fahrzeugflotte der Firmgengruppe Wedlich in Bayreuth. Ein Fahrzeug wird bei der Spedition Wedlich im Verteilerverkehr eingesetzt, das andere im Nutzfahrzeug-Zentrum-Bayreuth als Mietwagen und Werkstattersatzwagen.

Humbaur hat diese Fahrzeuge besonders auf hohe Nutzlast getrimmt: der GFK-Leichtbaukoffer mit rund 18,5 m3 Ladevolumen kann 1.250 kg Nutzlast transportieren. Ein besonderer Wert für einen Kofferaufbau dieser Größe. Die Humbaur FlexBox zeichnet sich durch den Einsatz moderner und hochwertiger Materialien und durch vielfältige Aufbaumöglichkeiten aus.

Serienmäßig ist die Flex-Box für den Renault Master mit 30-mm-Sandwichpaneelen ausgestattet und verfügt über ein isoliertes Dach, Doppelflügeltüren hinten und Innenraumbeleuchtung. Verschiebbare Zurrpunkte sorgen immer für sicheren Halt der Ladung. Zum bequemeren Be- und Entladen wurde der Einstiegstritt bei den übergebenen Fahrzeugen auf Kundenwunsch über die gesamte Fahrzeugbreite angelegt.

Humbaur ist zertifizierter Aufbau-Partner zahlreicher Automobilhersteller und liefert Markenqualität Made in Germany. 230 Serienmodelle der Flex-Box-Fahrzeugaufbauten ermöglichen jeden erdenklichen Einsatz für Trocken-, Kühl- und Tiefkühlfracht bis 15 t.