KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
22.04.2022

Iveco: Designpreis für den T-Way

Foto: Iveco
Foto: Iveco
Foto: Iveco

Der Iveco T-Way, entwickelt für schwere Offroad-Einsätze, hat den renommierten Red Dot Design Award in der Kategorie Produktdesign gewonnen. Diese Auszeichnung, deren Geschichte bis ins Jahr 1955 zurückreicht, hat sich international als begehrtes Qualitätssiegel für gutes Design etabliert.

Die Jury, bestehend aus rund 50 internationalen Experten aus den unterschiedlichsten Fachbereichen, hat eine neue Rekordzahl an Produkteinreichungen von Unternehmen und Designstudios nach Kriterien wie Innovationsgrad, Funktionalität und Langlebigkeit bewertet und den Iveco T-Way für sein herausragendes Design ausgewählt.

Das Design des Iveco T-Way konzentriert sich darauf, die Hauptelemente der schweren Iveco-Way-Baureihe auf den spezifischen Offroad-Einsatz zu übertragen. Iveco war es nach eigenen Angaben wichtig, dass der T-Way alle stilistischen Merkmale der Iveco-DNA aufgreift, etwa das prominent platzierte Logo, das den detaillierten und unverwechselbaren Kühlergrill dominiert, oder die charakteristische Form der Scheinwerfer. Diese Elemente sind in ein Gesamtdesign integriert, das die Fähigkeit des Fahrzeugs vermittelt, auch die härtesten Offroad-Einsätze zu meistern. Der T-Way zeichnet sich durch sein robustes, aber dennoch stilvolles Außendesign aus, bei dem die ästhetischen Proportionen zwischen Fahrerhaus und Fahrgestell zusammen mit der stabilen Vollmetall-Stoßstange und den Schutzgittern an den Scheinwerfern Kraft und Vertrauen ausdrücken sollen. Jedes Detail ist auf maximale Funktionalität im Offroad-Einsatz ausgelegt. Stil und Funktion vereinen sich in Designmerkmalen wie in den Metallecken des Stoßfängers, die die Scheinwerfer schützen und sich bei Beschädigungen leicht austauschen lassen.

Der Innenraum des T-Way ist auf Fahrerkomfort und Sicherheit ausgerichtet und zeichnet sich Ergonomie, integrierte Technologie und Konnektivität aus. Das Armaturenbrett ist auf die Anforderungen der Fahrer zugeschnitten, mit leicht zu erreichenden Bedienelementen, die in Funktionsbereiche unterteilt sind. Die verwendeten Materialien und die Verarbeitung orientieren sich an den Standards der Automobilindustrie und sind dem Offroad-Einsatz angepasst. Details wie die Metallrahmen am Lenkrad und im Infotainment-Bereich erinnern an das Styling des Außendesigns und schaffen ein 360-Grad-Erlebnis.

ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2022