KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
11.02.2021

MAN: Upgrades für Truck „Over-the-Air"

MAN: Upgrades für Truck „Over-the-Air"

Der neue digitale Service MAN Now ist mit den ersten Over-the-Air Features in der EU, Norwegen, Großbritannien und in der Schweiz live. Auf der Plattform MAN Now erhalten Kunden Upgrades, mit denen sie die Funktionalität ihrer LKW an ihre jeweiligen Bedürfnisse anpassen können.

Diese Upgrades, wie MAN Online-Traffic, können nun unterwegs und jederzeit via mobilem Internet aufgespielt werden, ohne Werkstattaufenthalt, ohne Kabel.

Kunden sollen so von aktuellen Informationen zu Staus oder Verkehrsstörungen profitieren und ihre Route optimieren können. Das Navigationssystem berechnet dabei auf Basis der Daten Alternativrouten. Insbesondere für den LKW-Verkehr relevante Restriktionen, wie Durchfahrtshöhen oder zulässige Gesamtgewichte auf Brücken, werden mit MAN Online-Traffic für die Berechnung der optimalen Route einbezogen.

MAN Online-Traffic lässt sich via MAN Now aktivieren. Mit der Online-Plattform können Fuhrparkmanager nach dem Login fortlaufend jedes einzelne Fahrzeug bedarfsgerecht mit den neuesten Features ausrüsten – ganz ohne Werkstattaufenthalt, sondern vielmehr auf Knopfdruck via Internet. Jederzeit und überall als Over-the-Air-Installation bei der neuen MAN-Truck-Generation. LKW aus früheren Modellreihen können ebenfalls von den MAN DigitalServices profitieren, indem der Kunde an die Wunsch-Werkstatt für die Installation der Nachrüstung vermittelt wird. MAN Now analysiert dabei mithilfe der automatischen Verbaubarkeitsprüfung für jeden LKW in der Flotte, welche Features jeweils aktuell verfügbar sind und nachgerüstet werden können.

ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2021