Diese Seite drucken
03.05.2018

Orten: elektrischer 18-Tonner auf Axor-Basis

Übergabe des ersten E 180 AX von Orten Electric Trucks an das Fraunhofer IVI
Übergabe des ersten E 180 AX von Orten Electric Trucks an das Fraunhofer IVI
Übergabe des ersten E 180 AX von Orten Electric Trucks an das Fraunhofer IVI

Ein elektrisch angetriebener 18-Tonner mit 6 t Nutzlast bei 200 km Reichweite: Orten Electric Trucks stößt mit dem E 180 AX in eine neue Größenklasse vor. Ende April wurde der zum Elektro-LKW umgerüstete Mercedes-Benz Axor vorgestellt.

Mit einem kleineren Batteriepaket steigt die Nutzlast auf 7 t bei 80 km Reichweite. Orten hat bereits über 200 Transporter und Leicht-LKW zu Elektrofahrzeugen umgerüstet.

Zur Übergabe des ersten 18-Tonners auf der Burg Landshut bei Bernkastel-Kues kamen rund hundert Gäste aus dem Transportgewerbe. Der erste E 180 AX geht an das Fraunhofer IVI, wo er im Rahmen des Forschungsprojekts „AutoTruck“ elektronisch aufgerüstet wird, um in extra eingerichteten Zonen vollautomatisch unterwegs zu sein.

Mehr über den neuen E 180 AX lesen Sie in der Ausgabe 9 des KFZ-Anzeiger vom 10. Mai.