Diese Seite drucken
07.08.2019

Solarstrom von der LKW-Plane

Solarstrom von der LKW-Plane

Solarzellen sollen künftig nicht nur auf Dächern zur Energieerzeugung genutzt werden. Wie das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) mitteilte, könnten etwa LKW-Planen die Anhänger autark mit dem Strom versorgen, den der Fahrer während der Fahrt und auf Rastplätzen verbraucht oder der auf Logistikplätzen für die LKW-Ortung benötigt wird.

„Über verschiedene Beschichtungsverfahren können wir Solarzellen direkt auf technischen Textilien herstellen“, sagt Lars Rebenklau, Gruppenleiter für Systemintegration am Fraunhofer IKTS.

Den ersten Prototyp hat das Forscherteam bereits hergestellt. „Wir konnten zeigen, dass unsere textile Solarzelle an sich funktioniert“, sagt Rebenklau. „Ihre Effizienz liegt momentan bei 0,1 bis 0,3 Prozent.“ In einem Nachfolgeprojekt arbeiten der Ingenieur und seine Kollegen nun daran, die Effizienz auf über fünf Prozent zu steigern – denn ab diesem Wert rechnet sich die textile Solarzelle.