KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
30.08.2022

Wittich-Jubiläum: Max-E-Bike im Moped-Look


Foto: Popival23
Foto: Popival23
Foto: Popival23

Bei der Jubiläums-Hausmesse am 10. und 11. September im Lenkwerk des Bielefelder Fahrzeugteile-Großhändlers Wittich wird erstmals das E-Bike „Ryde-Kart“ von Ryde-Culture vorgestellt.

Das Ryde-Kart ist ein Typ Pedelec, das in keine der bekannten Kategorien passt: Die niedrige Seitenlinie und die flache Doppelsitzbank erinnern an japanische Bonsai-Motorräder der 70er, der robuste Rahmen und die 20x4-Zoll-Räder weisen das Ryde-Kart als Fatbike aus, das sich in der Stadt genauso wie im Gelände wohlfühlt. Zusätzlich ist es in der Lage, zwei erwachsene Personen oder größere Lasten zu transportieren.

Vorgestellt wird das Fun-E-Bike von dem jungen Team des Bielefelder Lastenrad-Kompetenzzentrums Max Cargobike. Gesellschafter der Max Cargobike GmbH sind Matthias Wittich und Axel Böse. Erster Coup der erfahrenen Zweiradexperten war ein Fachgeschäft am Bielefelder Adenauerplatz, das seit März dem regionalen Lastenfahrradmarkt Impulse gibt. Zweiter Coup ist die Übernahme des deutschlandweiten Exklusiv-Vertriebs des thailändischen High-Quality-Herstellers Ryde Culture.

„Wir sind sicher, dass die Besucher unserer Jubiläumsmesse ‚100 Jahre Wittich‘ genauso viel Spaß an dem RydeKart haben wie wir“, sagt Matthias Wittich. Vorstellen kann er sich auch, dass der eine oder andere Wittich-Kunde angesichts des kultigen Pedelecs auf die Idee kommt, seinen Auto- oder Fahrzeugteilehandel um den Vertrieb der kultigen E-Bikes zu erweitern: „Das sind nicht nur Super-Hingucker in jedem Showroom, die lösen auch zuverlässig den Will-haben-Reflex aus.“

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2022