KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
25.07.2019

Continental: Partnerschaft mit Doc-Stop

Continental: Partnerschaft mit Doc-Stop

Das Technologieunternehmen Continental hat die Gesundheit der Berufskraftfahrer im Blick und unterstützt daher im Rahmen einer Partnerschaft die Initiative Doc-Stop für Europäer.

Der Verein kümmert sich seit 2007 europaweit um die medizinische Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern. Über eine kostenlose Hotline oder per App werden Kraftfahrer schnell zum nächstgelegenen Arzt vermittelt, der den Fahrer bevorzugt behandelt. Der ehrenamtliche Service umfasst auch den praktischen Hinweis, wo in der Nähe das Fahrzeug abgestellt werden kann. Inzwischen können die Fahrer in 23 europäischen Sprachen bedient werden.

„Wir ersetzen nicht den Notruf 112“, stellt Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender von Doc-Stop, klar. „Wir können mit unseren medizinischen Netzwerken aber verhindern, dass Fahrer krank am Steuer sitzen.“ „Das wichtige Engagement von Doc-Stop, das sich um die Gesundheit der Berufskraftfahrer kümmert und damit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgt, unterstützen wir gern. Aus diesem Grund sind wir eine Partnerschaft mit Doc-Stop eingegangen“, sagt Henning Mühlenstedt, Leiter Marketing und Vertrieb Bus- und LKW-Reifen Ersatzgeschäft D-A-C-H Continental.

Besiegelt wurde die Partnerschaft im Rahmen des Truck-Grand-Prix 2019 (siehe Foto, v. l.): Werner Bicker, Vorstand Doc Stop, Robin Behnsen, Marketing Manager Bus- und LKW-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland Continental und Rainer Bernickel, stellvertretender Vorsitzender Doc Stop.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019