KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
29.10.2019

Daimler Trucks & Buses: CO2-neutral bis 2039

Daimler Trucks & Buses: CO2-neutral bis 2039

Daimler Trucks & Buses hat sich ehrgeizige Ziele gesteckt und will bis zum Jahr 2039 in den Triademärkten Europa, Japan und Nafta nur noch Neufahrzeuge anbieten, die im Fahrbetrieb („tank-to-wheel“) CO2-neutral sind.

Bereits bis zum Jahr 2022 soll das Fahrzeugportfolio von Daimler Trucks & Buses in den Hauptabsatzregionen Europa, USA und Japan Serienfahrzeuge mit batterieelektrischem Antrieb umfassen. Bis zum Ende des nächsten Jahrzehnts will Daimler Trucks & Buses sein Fahrzeugangebot zusätzlich um wasserstoffbetriebene Serien-Fahrzeuge ergänzen.

Daimler Trucks & Buses feierte bereits die Weltpremiere des Brennstoffzellen-Prototyps „Vision F-Cell“ der Marke Fuso auf der Tokyo Motor Show in Japan. Darüber hinaus sollen alle europäischen Werke von Daimler Trucks & Buses bis zum Jahr 2022 CO2-neutral sein. Alle weiteren Werke sollen folgen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019