Diese Seite drucken
04.05.2020

Daimler Trucks & Buses: weniger Fahrzeuge

Daimler Trucks & Buses: weniger Fahrzeuge

Der Daimler-Konzern hat die Ergebnisse für das erste Quartal veröffentlicht. Der Absatz des Geschäftsfelds Daimler Trucks & Buses ging im genannten Zeitraum um 20 Prozent auf 97.600 (Q1 2019: 121.400) Fahrzeuge zurück.

Der Umsatz betrug 8,7 (Q1 2019: 10,2) Milliarden Euro. Das Ebit lag bei 247 (Q1 2019: 553) Millionen Euro, die Umsatzrendite bei 2,8 Prozent (Q1 2019: 5,4 Prozent).

Daimler Trucks verkaufte in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres 92.500 (Q1 2019: 115.900) LKW – dies entspricht einem Minus von 20 Prozent.

Aufgrund der andauernden Pandemie geht Daimler nach eigenen Angaben davon aus, dass die ursprüngliche Prognose für das Geschäftsjahr 2020, die im Zusammenhang mit dem Geschäftsbericht 2019 veröffentlicht wurde, nicht mehr aufrechterhalten werden kann. Für das Jahr 2020 rechnet der Konzern im Konzern und bei seinen Geschäftsfeldern mit einem Absatz unter dem Niveau des Vorjahres.