KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
03.01.2019

Über 500.000 Daimler-LKW in 2018 verkauft

Über 500.000 Daimler-LKW in 2018 verkauft

Daimler Trucks hat 2018 eines der besten Verkaufsjahre in seiner Geschichte erzielt: Auf Basis erster Daten stieg der Absatz der Marken Mercedes-Benz, Fuso, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und Bharatbenz 2018 auf deutlich über 500.000 Fahrzeuge.

Die genauen Absatzzahlen gibt die Daimler AG im Rahmen der Jahrespressekonferenz am 6. Februar 2019 bekannt.

Bereits Ende November hatte die LKW-Sparte des Daimler Konzerns in einem insgesamt positiven Marktumfeld den Absatz um 11 Prozent auf rund 466.900 Einheiten gesteigert und damit deutlich mehr Fahrzeuge abgesetzt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (Januar bis November 2017: 422.500).

„Dieser Erfolg zeigt, dass wir unseren Kunden rund um den Globus starke Produkte bieten, hinter denen ein ebenso starkes Team steht. Mein Dank gilt allen Kollegen für ihren herausragenden Einsatz im vergangenen Jahr. Auch 2019 folgen wir dem Anspruch, unsere Kunden – und letztlich auch die Gesellschaft – mit innovativen Transportlösungen jeden Tag erfolgreicher zu machen. Dazu gehört auch der technologische Wandel unserer Branche, den wir mit automatisierten, elektrischen und vernetzten Trucks entschlossen vorantreiben“, sagt Martin Daum, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Trucks & Buses.

Die größten Absatzmärkte von Daimler Trucks entwickelten sich im abgelaufenen Jahr überwiegend positiv. Das größte Wachstum verbuchte Daimler Trucks in der Region Nafta. Der Konzernabsatz der Marken Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses stieg in den ersten elf Monaten um 15 Prozent auf rund 172.700 (i. V. 150.600) Einheiten. Mit einem Marktanteil von zuletzt 38,3 Prozent in den Gewichtsklassen 6 - 8 war Daimler Trucks auch 2018 mit Abstand unangefochtener Marktführer bei mittelschweren und schweren Trucks in Nordamerika. Einen besonderen Anteil am Markterfolg hat das Flaggschiff New Cascadia von Freightliner: Seit dem Produktionsstart Ende 2016 wurden inzwischen über 76.500 Modelle verkauft.

 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019