27.03.2018

Europart: Olaf Giesen ist neuer CEO

Europart: Olaf Giesen ist neuer CEO

Olaf Giesen übernimmt den Posten des CEO bei Europart. Er löst Andreas Rode ab. Giesen ist seit Anfang 2014 im Unternehmen und war seit September 2014 verantwortlich für den Vertrieb in der D-A-CH-Region.

Zudem leitete Giesen ab 2017 zusätzlich die Vertriebsaktivitäten in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg. Giesen konnte seit 2014 die Vertriebsregion Zentraleuropa erfolgreich stärken und neu ausrichten. Damit spiegelt diese Personalentscheidung die strategische Ausrichtung des Unternehmens wider. „Unser Ziel wird es weiterhin sein, europäisch zu denken, aber dabei wollen wir unsere Kernmärkte bewusst stärken“, erläutert Giesen.

Dabei setzt Giesen ausdrücklich auf die Wettbewerbsvorteile, die Europart schon heute hat. „Das Besondere an Europart – neben der guten Verfügbarkeit unserer Waren – sind die Menschen, die hier arbeiten“, erklärt Giesen. „Die Expertise und das Know-how, was unsere Mitarbeiter haben, macht uns im Umgang mit unseren Kunden zu etwas Besonderem am Markt. Das werden wir weiter stärken und pflegen.“

Europart setzt bereits seit einigen Jahren erfolgreich auf eine Zwei-Marken-Strategie. Das Unternehmen bietet seinen Kunden neben starken Marken die Premium-Parts der Eigenmarke an. Dieser Weg soll auch im Jubiläumsjahr weitergeführt werden. „Unsere Eigenmarke ist in dieser Qualität sowie Umfänglichkeit ein Alleinstellungsmerkmal am Markt, das wir definitiv weiter ausbauen wollen.“ Giesen ist überzeugt, „dass wir hier den absolut richtigen Kurs eingeschlagen haben“.

Giesen war zuvor in Geschäftsführungsfunktionen bei Hofmeister & Meincke, PV Automotive und Auto Teile Unger tätig.
Die Leitung des Vertriebs für Zentraleuropa übernimmt ab sofort Michael Vennemann (44), zuletzt Vertriebsleiter Westdeutschland. Zuvor war Vennemann bei Albert Berner in leitender Funktion in den Bereichen Vertrieb und Marketing tätig.

KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 13/2018 vom
5. Juli

Online lesen
Anzeige
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018