KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
04.03.2019

IDS unverändert auf Wachstumskurs

IDS unverändert auf Wachstumskurs

Mehr Sendungen, höherer Umsatz, neue Depots: Mit einer Steigerung um 3,0 Prozent auf 13,8 Millionen Sendungen ist die Stückgutkooperation IDS Logistik auch im sechsten Jahr in Folge gewachsen.

Besonders deutlich fiel 2018 mit einem Plus von zwölf Prozent das Wachstum im Privatkundengeschäft aus. Der Umsatz erhöhte sich um 8,9 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro.

„Unser Geschäftsergebnis war auch 2018 von der nach wie vor guten Konjunkturlage geprägt, besonders in den Branchen Bau, DIY (Do-it-yourself) und im Online-Handel“, sagt IDS-Geschäftsführer Michael Bargl. So ist das nationale Sendungsvolumen mit 3,9 Prozent erneut stark gewachsen, insbesondere im B2C-Segment. Das internationale Geschäft ging dagegen mit 0,9 Prozent leicht zurück. Dies führt Bargl vor allem auf die Unsicherheiten im europäischen und weltweiten Handel zurück.

Insgesamt belasten auch der Fahrermangel und der damit einhergehende starke Anstieg der Kosten für Transportunternehmer, speziell im Nahverkehr, das Ergebnis. Die Kosten für die Mauterhöhung zum 1. Juli 2018 sowie die Mautausweitung zum 1. Januar 2019 werden sich dagegen erst im Geschäftsergebnis 2019 voll umfänglich niederschlagen.

„Aufgrund des hohen Mengenaufkommens im Januar und Februar 2019 haben wir für das laufende Geschäftsjahr unsere Prognose für das Sendungsvolumen im nationalen Stückgutgeschäft auf vier bis fünf Prozent angehoben. Für den Exportbereich erwarten wir eine eher verhaltene Entwicklung – nicht zuletzt aufgrund des Brexits und der Handelskonflikte mit den USA“, begründet Michael Bargl seine Erwartungen für 2019. Weiter treibt aktuell IDS ihre Digitalisierungsprojekte voran, um die Prozesse weiter zu verschlanken. Hierzu gehört die automatisierte Avisierung bei Industriekunden und eine genauere Gewichts- und Volumenvermessung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019