KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
01.03.2019

SAF-Holland: Geis für Borghardt

SAF-Holland: Geis für Borghardt

Nach acht Jahren an der Spitze hat der bisherige CEO von SAF-Holland, Detlef Borghardt, sein Amt als Vorsitzender des Management Boards der Gruppe niedergelegt und seine Funktionen als CEO mit sofortiger Wirkung an Alexander Geis (Foto) übergeben.

Geis war bislang im Management Board für die Region Emea und den globalen Einkauf verantwortlich.

Unter der Führung von Borghardt hat SAF-Holland seit 2011 ein starkes Wachstum verzeichnet. Der Umsatz stieg von rund 0,8 Mrd. Euro (2011) auf zuletzt rund 1,3 Mrd. Euro (2018). Zugleich wurde die Organisation durch die Übernahme von sieben Unternehmen weltweit gestärkt, und die internationale Expansion wurde über die traditionellen Kernmärkte in Europa und Nordamerika hinaus, insbesondere in China und den asiatischen Märkten, vorangetrieben.

Angesichts rückläufiger Gewinnerwartungen war die am SDAX notierte Aktie des Zulieferers für die Trailer-, Truck- und Busindustrie in den letzten zwölf Monaten von über 18 Euro im Februar 2018 auf unter 10 Euro Anfang Februar 2019 zurückgegangen. Der neue CEO Geis will in enger Zusammenarbeit mit dem Management Board das Hauptaugenmerk auf die Stabilisierung des nordamerikanischen Geschäftes und die Entwicklung einer langfristigen Strategie 2025 zur weiteren Unterstützung des erfolgreichen Wachstumskurses legen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019