KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
05.02.2019

Schmitz Cargobull schließt Werk Berlin

Schmitz Cargobull schließt Werk Berlin

Der Trailerhersteller Schmitz Cargobull will den Betrieb der V.KO-Van-Bodies-Produktion in Berlin einstellen, den Standort Berlin stilllegen und in Verhandlungen über einen Interessensausgleich einsteigen.

Die Begründung: Die Qualität der Van-Kofferbausätze habe zwar überzeugt, allerdings sei im wettbewerbsintensiven Umfeld der Transporter-Aufbauten die Produktion in der gegenwärtigen Aufstellung auf Dauer betriebswirtschaftlich nicht effizient darstellbar. Für den V.KO Cool sei die Resonanz nach der Vorstellung auf der IAA 2018 sehr gut gewesen, so dass die strategische Aufstellung in diesem Bereich geprüft werde.

Bis zur Schließung des Standorts Berlin werden die bereits eingegangen und bestätigten Aufträge erfüllt und die V.KO Bausätze entsprechend den Vereinbarungen in den nächsten Wochen an die Kunden ausgeliefert. Im Fall von Reparaturen an V.KO-Aufbauten will der Trailerhersteller über sein Netzwerk Ersatzteile und entsprechende Lösungen sicherstellen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019