KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
17.04.2019

Seeverkehr: gesteigerter Güterumschlag

Seeverkehr: gesteigerter Güterumschlag

Im vergangenen Jahr 2018 konnte der Güterumschlag der Seeschifffahrt um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden insgesamt 304,7 Millionen Tonnen Güter in deutschen Seehäfen verladen. 2017 waren es 299,5 Millionen Tonnen.

Die empfangene Gütermenge von ausländischen Häfen stieg um 2,0 Prozent, der Versand in das Ausland um 1,8 Prozent. Der Seeverkehr innerhalb Deutschlands – mit 8,2 Millionen Tonnen mengenmäßig die kleinste Verkehrsrelation – ging um 4,7 Prozent zurück.

Der Containerumschlag 2018 lag wie im Vorjahr bei 15,1 Millionen TEU (Twenty-foot-Equivalent-Unit). An der Spitze der Partnerländer im Containerverkehr mit deutschen Seehäfen liegt weiterhin mit deutlichem Abstand China (3,0 Millionen TEU) vor den USA (1,4 Millionen TEU) und Russland (0,7 Millionen TEU).

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2019