KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
16.01.2020

Shell setzt auf Bio-LNG im Schwerlastverkehr

Shell setzt auf Bio-LNG im Schwerlastverkehr

Shell bereitet einen großen Sprung bei der Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs in Deutschland vor. Das Shell-LNG-Stationsnetz soll auf bundesweit 35 bis 40 Standorte erweitert und mit CO2-neutralem LNG-Kraftstoff versorgt werden.

Das Konzept umfasst die gesamte inländische Wertschöpfungskette für den schweren Straßenverkehr, einschließlich der Beschaffung von Biomethan aus Gülle, landwirtschaftlichen oder kommunalen Abfällen sowie dem Bau von Gasverflüssigungskapazitäten und der Verteilung von CO2-neutralem LNG über die LNG-Tankstellen von Shell. Shell arbeitet auch daran, seine eigene Tankwagenflotte auf LNG umzustellen.

Die Initiative ergänzt die Investitionen von Shell in andere sauberere Kraftstoffe wie synthetischen Diesel aus Erdgas (GTL), komprimiertes Erdgas (CNG), Dieselkraftstoff mit 33 Prozent regenerativen Komponenten (R33 Blue Diesel) sowie in Wasserstoff- und Batterieladeinfrastruktur in Deutschland. Shell betrachtet eine integrierte Lieferkette als Wegbereiter für die Wettbewerbsfähigkeit des Transportsektors, da sie es Speditionen erlaubt, ihre eigenen Wertversprechen an ihre Kunden zu wettbewerbsfähige Kosten zu verbessern.

Zu den nächsten Standorten im Bauprogramm von Shell für LNG-Tankstellen in Deutschland gehören vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen Recklinghausen, Hermsdorf, Kirchheim/Teck, Weinsberg und der Raum Köln in den kommenden Monaten. Weitere sollen zügig folgen, soweit es die Verfahren zulassen. Mögliche Standorte für die geplante Gas-Verflüssigungsanlage werden derzeit geprüft, um bald mit den notwendigen Bewertungen, Genehmigungsanträgen und einer angemessenen Öffentlichkeitsbeteiligung zu beginnen.

ANZEIGE
kfz aneziger app

Wir wissen, dass Sie alle von der Corona-Krise betroffen sind. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bis zum 31. August 2020 den KFZ-Anzeiger kostenfrei über unsere App und die Desktop-Version zu lesen.

Zur Anmeldung

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2020