KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
02.09.2020

Trailerindustrie: BPW fordert politische Fairness

Trailerindustrie: BPW fordert politische Fairness

BPW Bergische Achsen wurde nach einer Untersuchung von Focus Money unter wissenschaftlicher Begleitung des Hamburger Weltwirtschafts-Instituts HWWI als „Unternehmen mit höchster Reputation“ der Automobil-Zulieferindustrie ausgezeichnet.

Als einziger dedizierter Nutzfahrzeug-Spezialist in der Kategorie „Automobilzulieferer“ erzielt das Familienunternehmen Bestwerte in den Kategorien Arbeitgeber-Performance, wirtschaftliche Performance, Performance des Managements, Produkt- und Service-Performance und Performance durch Nachhaltigkeit. 5.000 Unternehmen wurden für die Studie untersucht.

Für Michael Pfeiffer, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter BPW Bergische Achsen, ist die Auszeichnung nicht der einzige Anlass, über die Reputation der Branche nachzudenken: „Von der Corona-Wirtschaftsförderung der Bundesregierung profitieren ausschließlich Automobil- und LKW-Konzerne. Wird die mittelständisch geprägte Trailer-Branche von der Politik abgehängt?“

Wenn der Transport nachhaltig sicherer, effizienter und klimafreundlicher werden soll, komme es vor allem auf den Trailer an. Allerdings stehe die mittelständische Trailerindustrie im Schatten der globalen Automobil- und LKW-Konzerne. Das Corona-Konjunkturprogramm der Bundesregierung belohne vor allem die Neuanschaffung von Zugfahrzeugen, während die Trailerhersteller buchstäblich abgehängt würden: Das Bundeswirtschaftsministerum plane nach jüngsten Veröffentlichungen explizit keine Förderung für Auflieger und Komponenten. Michael Pfeiffer „Wir brauchen eine Innovationsoffensive, die Transport und Logistik ganzheitlicher fördert. Wir könnten Trailer sehr viel besser auslasten, treibstoffsparender und materialschonender bauen – und vor allem auch sehr viel sicherer. Havarien und schwere Unfälle, wie sie sich fast täglich auf unseren Straßen ereignen, wären mit moderneren Trailern vermeidbar. Die Technik steht längst bereit. Wir rufen die Politik auf, das Innovationspotenzial des Trailers zu erkennen und aktiv zu fördern.“

Michael Pfeiffer regt ein Innovations-Beschleunigungsgesetz an, das Fahrzeughersteller, Transport und Logistikunternehmen bei der Einführung moderner Trailer-Technologien unterstützt. „In der Fahrzeug- und Transportbranche geht die Schere zwischen innovativen, digital vernetzten Unternehmen und traditionell arbeitenden Betrieben immer weiter auseinander. Eine Innovationsförderung kann dazu beitragen, die Vielfalt dieser mittelständischen Branche zu erhalten. Dafür braucht es mehr Fairness durch die Politik. Wir rufen deshalb auch unsere Marktpartner auf, gemeinsam die Zukunft des Transports zu gestalten und die Politik aktiv einzubinden.“

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2020