16.03.2018

VW Nutzfahrzeuge auf Rekordniveau

Noch Potenzial: der neue VW Crafter Noch Potenzial: der neue VW Crafter
Noch Potenzial: der neue VW Crafter

Fast eine halbe Million Nutzfahrzeuge hat VWN 2017 verkauft. Das Ergebnis: 11,9 Milliarden Euro Umsatz und 853 Millionen Euro operatives Ergebnis – ein neuer Rekordgewinn.

Zufrieden sagte dazu Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Das ist der höchste Gewinn unserer Unternehmens­geschichte.“ Nach Baureihen waren es 206.100 Fahrzeuge der T-Baureihe, 165.900 Caddys, 78.900 Amaroks und 47.000 Crafter.

Beim neuen Crafter sei „noch Luft nach oben“, wenn er ab Sommer 2018 in allen Varianten in allen europäischen Märkten verkauft werde, unterstrich Scholz. Auch Richtung E-Mobilität geht es weiter. Scholz: „Jede neue Modellgeneration von Volkswagen Nutzfahrzeuge wird eine Variante mit e-Antrieb erhalten.“

KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 13/2018 vom
5. Juli

Online lesen
Anzeige
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018