11.01.2018

ZF erweitert Fertigung und Entwicklung für Sicherheitselektronik in Polen

ZF erweitert Fertigung und Entwicklung für Sicherheitselektronik in Polen

ZF Global Electronics erweitert seine Produktionsstätten nach Osteuropa. Das neue Werk wird alle Produktlinien der aktiven und passiven Sicherheitstechnik unterstützen und unter anderem Kameragenerationen für aktive Sicherheit und Airbag-Steuereinheiten für Insassenschutzsysteme herstellen.

 

Das Werk in Czestochowa in Polen soll Ende 2019 produktionsbereit sein und dann bei Auslastung über 300 MitarbeiterInnen am Standort beschäftigen.

ZF hat außerdem seine Elektronikentwicklung mit der Eröffnung eines neuen Technikums in Lodz ebenfalls in Polen erweitert. Das Entwicklungszentrum wurde offiziell im Oktober eröffnet und bietet Platz für 200 hochausgebildete IngenieurInnen und TechnikerInnen. Im Zentrum befinden sich Büros und Elektroniklabore neben dem schon seit über 10 Jahren bestehenden Elektronikentwicklungszentrum in Czestochowa, an dem etwa 350 MitarbeiterInnen tätig sind.

Anzeige
KFZ-Anzeiger

KFZ-Anzeiger
Das Magazin für die Transportbranche

Heft 11/2018 vom
7. Juni

Online lesen
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen KFZ-Anzeiger E-Paper

Anzeige

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem KFZ-Anzeiger Newsletter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2018