KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
04.06.2021

Abbiegeassistenten: Sicherheit geleast

Abbiegeassistenten: Sicherheit geleast

Durch den Einsatz von intelligenten Assistenz-Systemen im Straßenverkehr können Transport-Unternehmen riskante Verkehrs-Situationen vermeiden, die Zahl der Sachschäden und Unfälle reduzieren. Der Einbau etwa von Abbiegeassistenten (www.abbiegeassistent.de) und Rückfahrkameras für LKW-Flotten ist eine Investition, die durch staatliche Förderprogramme und günstige Leasing-Angebote von Herstellern unterstützt wird.

So können auch kleine Betriebe mit verhältnismäßig geringem finanziellen Aufwand die Sicherheit ihrer Fahrzeuge deutlich erhöhen.

Laut Studien der Unfallforschung der Versicherungen (UDV) können Abbiege-Assistenten 60 Prozent der Abbiegeunfälle verhindern. Ab 2024 soll der Einbau von Abbiegeassistenten in Europa in Neufahrzeugen gesetzlich verpflichtend sein; für neue Fahrzeugtypen sogar ab 2022. Jedoch zögern zahlreiche Unternehmen und Kommunen mit der Umsetzung der künftigen Richtline. Die Kosten für die Anschaffung und den Einbau solcher Assistenz-Systeme sind für viele Fuhrbetriebe bislang eine große Hürde bei der Nachrüstung ihrer Flotten gewesen.

Das Hamburger Unternehmen Luis Technology bietet Leasing-Angebote für die förderfähigen Abbiegeassistenz-Systeme Luis Turn Detect. Nicht nur der Abbiegeassistent, auch mobile Datenrekorder sowie Einbau und Wartung lassen sich ab sofort für rund 43 Euro monatlich leasen. Luis bietet Leasing-Laufzeiten von bis zu 60 Monaten; danach sind Rückgabe, Kauf oder weitere Leasingratenzahlung möglich. Staatliche Förderungen wie Steuervorteile sollen erhalten bleiben; als Betriebsausgaben senken die Leasingraten die fiskalische Last. Finanzierungspartner ist die ebenfalls in Hamburg ansässige, herstellerunabhängige Albis Leasing Gruppe. Leasing-Anträge können – ab 500 und bis 30.000 Euro – digital gestellt werden.

Mehr unter: www.luis.de

 

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2021