KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
22.07.2022

Hegelmann Group bestellt 160 Iveco-LKW

Foto: Iveco
Foto: Iveco
Foto: Iveco

Den CO2-Ausstoß weiter reduzieren will die Hegelmann Group und hat 150 Iveco S-Way-LNG- und 10 Iveco S-Way-CNG-Sattelzugmaschinen bestellt. Dabei handelt es sich um 4x2-Standard-Sattelzugmaschinen mit einem Active-Space-Großraumfahrerhaus mit Hochdach sowie einem 460 PS starken Cursor-13-Gas-Motor der Emissionsstufe Euro 6 Step E.

Bei den LNG-Sattelzugmaschinen ist je ein 540 Liter großer LNG-Tank auf der linken und rechten Seite verbaut. Insgesamt lassen sich darin mindestens 390 Kilogramm flüssiges Bio-LNG vertanken und Reichweiten von bis zu 1.600 Kilometern je nach Einsatzszenario erzielen.

Bei den CNG-Sattelzugmaschinen sind auf der linken und rechten Seite jeweils vier Gastanks mit einem gravimetrischen Füllvolumen von insgesamt 160 Kilogramm angebracht. Damit ist eine Reichweite von bis zu 670 Kilometern möglich. Im Vergleich zu einem Diesel-LKW kann die Hegelmann Group beim Einsatz von Biomethan damit nicht nur den Ausstoß von Stickstoffdioxiden und Ruß deutlich reduzieren, sondern auch die CO2-Emissionen um bis zu 95 Prozent verringern – wird das Biomethan aus tierischen Abfällen erzeugt, sind die Fahrzeuge sogar klimapositiv unterwegs.

Neben einem niedrigen Verbrauch verfügen die Iveco-LNG-Fahrzeuge bei der Hegelmann Group zudem über eden Geräuschvorteil eines Gasmotors. Der Gas-Otto-Motor ist im Vergleich zum Diesel um bis zu 50 Prozent leiser und eignet sich damit für den Einsatz in verkehrsberuhigten Zonen und für Nachtlieferungen. Ein weiterer Vorteil dieser monovalenten Gasfahrzeuge ist zudem die freie Fahrt in Umweltzonen, denn für sie gilt beispielsweise das Nachtfahrverbot auf der Inntal-Autobahn nicht.

ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2022