KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
13.09.2021

Hermes: nachhaltige City-Logistik in Reutlingen

Foto: Hermes
Foto: Hermes
Foto: Hermes

Hermes treibt sein Engagement im Bereich grüne City-Logistik weiter voran. Neun neue E-Transporter sind ab sofort in zehn Stadtteilen Reutlingens sowie in Pfullingen und Lichtenstein unterwegs und bewegen emissionsfrei im Schnitt täglich rund 1.200 Sendungen auf 810 Kilometer Wegstrecke.

Mit den eingesetzten Elektro-Fahrzeugen lassen sich pro Jahr fast 70 Tonnen CO2 einsparen.

Insbesondere im stark Stickstoffdioxid-belasteten Reutlingen ist der Ausbau der emissionsfreien Zustellung ein wichtiges Signal in Sachen Nachhaltigkeit. In naher Zukunft wird Hermes die grüne Zustellung auch in weiteren Städten in der Region um Stuttgart weiter intensivieren.

„Wir freuen uns, dass wir die emissionsfreie Zustellung in immer mehr Städten erfolgreich vorantreiben können“, sagt Marco Schlüter, Chief Operations Officer von Hermes Germany. „Bundesweit bringen wir stetig mehr elektrisch betriebene Fahrzeuge auf die Straßen und reduzieren so CO2-Emissionen. Für uns ist die Elektromobilität ein entscheidender Hebel für unsere Vision einer nachhaltigen City-Logistik.“ Die Elektrifizierung der Fahrzeugflotte ist überall, aber besonders in stark durch Luftschadstoffe belasteten Städten wie Reutlingen ein wichtiger Schritt für den Paketdienstleister. Reutlingen bewegt sich unter den zehn deutschen Städten mit den durchschnittlich höchsten Stickstoffdioxidwerten pro Kubikmeter Luft in den Jahren 2019 und 20201 – der Handlungsbedarf ist entsprechend groß.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2021