KFZ-Anzeiger KFZ-Anzeiger Das Portal für die Transportbranche
18.11.2021

Renault Trucks: 100 Prozent elektrisch

Foto: Renault Trucks
Foto: Renault Trucks
Foto: Renault Trucks

Bei Renault Trucks Deutschland wird's elektrisch: Ab dem Frühjahr 2022 werden die Modelle für den Verteilerverkehr, die Renault Trucks D und D Wide, nur noch als batterieelektrische Fahrzeuge angeboten.

Der D und D Wide mit Dieselmotor werden nicht mehr vertrieben. Grundlage für diese Entscheidung ist nach Konzernangaben sowohl die erprobte Marktreife der seit 2020 in Serie produzierten LKW als auch die Förderung von bis zu 80 Prozent der Mehrkosten eines E-LKW im Vergleich zu dem Diesel-Äquivalent.

„Wir geben bekannt, dass wir den Verkauf von 16 Tonnen bis 26 Tonnen Diesel-LKW der Baureihen D und D Wide auf dem deutschen Markt einstellen und vollständig auf Elektrofahrzeuge setzen. Was bedeutet das konkret? Das bedeutet, dass alle Renault Trucks D und D Wide, die wir ab Frühjahr 2022 auf dem deutschen Markt verkaufen, elektrisch sein werden“, so Frederic Ruesche, Geschäftsführer von Renault Trucks Deutschland.

Renault Trucks produziert seit Anfang 2020 die elektrischen Z.E.-Modelle des Renault Trucks D und D Wide in Serie. Die batterielektrischen Fahrzeuge werden bereits in ganz Europa im urbanen und regionalen Verteilerverkehr, im Kommunaleinsatz und sogar für den leichten Baustellenverkehr eingesetzt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nutzfahrzeug-Spezialisten in Ihrer Region – Ihre Servicepartner vor Ort

KFZ-RegionalMit einem Klick zum Download als PDF-Datei.
Entdecken Sie alle aktuellen Daten aus den Regionalausgaben des KFZ-Anzeiger auch online!

Download

docstop_267Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-innen

 

Besuchen Sie den KFZ-Anzeiger bei Facebook Besuchen Sie KFZ-Anzeiger bei Twitter

Nach oben

© KFZ-Anzeiger – Das Portal für die Transportbranche 2021